Epileptischer Anfall durch Sommerhitze?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

neee, meine mutter hat das auch, sie ist in den letzten 14 jahren etwa 5 mal "erstarrt" und umgefallen zB beim einkaufen, bei de büroarbeit, oder im garten. temperatur spielt da ziemlich sicher keine rolle. sie muss medikamente nehmen, darf aber auto fahren.

danke für die schnelle Antwort. Was hat denn deine Mutter für eine Epilepsie Form weist du dass ?

0

Hallo. Leider ist es doch möglich, dass man durch Hitze allgemein einen Anfall bekommen kann. Aber nur derjenige der Epilepsie hat. Alle Neurologen warne ihre Patienten bei Hochgraden ab 28 im Schatten lieber im Haus zu bleiben. Wir verbieten es unseren Patienten im Sommer ebenfalls nach Draußen zu gehen. Es kommt aber auch darauf an wie viele Anfälle man hat. Jemanden der gut eingestellt ist und im Jahr 2 Anfälle hat sollte trotzdem in der Sommerhitze vorsichtig sein. Mit Sonnenstich hat das aber nichts zu tun. Den kann jeder bekommen oder eine Hitzeerschöpfung. Tamara

1. wie bist du darauf gekommen?

2. glaub eher dass das dann was anderes ist

Ich hab im Internet etwas umhergeschaut und da stand etwas vom Sonnenstich dass dieser auch gefährlich für das Hirn ist. Daher ist irgendwie diese Frage entstanden.

0
@knutschfisch

Jetz hab ich mal wieder was erfahren. Sonnenstich => Hirnhautentzündung (kann). Epilepsie ist angeboren, aber epileptische Anfälle können ausgelöst werden.

0

Was möchtest Du wissen?