Englisch verbessern durch Lesen? Hilft das

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Also lesen ist auf jeden Fall ein Anfang! Vll findest du jemanden, mit dem du dich auf englisch unterhalten kannst, denn nur so lernst du wirlich fließend zu sprechen. Da gibts bestimmt seiten, wo Menschen jemanden suchen, mit dem sie sich auf einer anderen Sprache unterhalten. Oftmals will der einen dann deutsch und der andere englisch lernen und man wechselt sich mit der Sprache ab, so dass beiden geholfen wird.. Auch kannst du dir englische Serien anschauen. Da lernt man auch was. Aber wie gesagt, wenn es dir ums englisch sprechen geht musst du auch anfangen viel englisch zu sprechen.

Wie du schon selbst gesagt hast, es hilft die Grammatik und den Wortschatz zu verbessern. Aber es im Gespräch anzuwenden und richtig auszusprechen ist natürlich immer nochmal anders... Aber es bringt natürlich trotzdem viel. Für Aussprache hilft natürlich auch Filme auf englisch zu gucken. Ist auch ganz umkompliziert, weil du im Menü deiner DVDs ja nur die Sprache umstellen musst. Und auf zu Englisch schreiben hat mir super viel geholfen... Schau doch mal in einem internationalen Chat oder sowas und frag nach, ob nicht jemand Lust hätte ein wenig mit dir zu chatten, so kannst du es anwenden... oder frag Freunde von dir, die gut englisch können, ob ihr auf englisch schreiben und sprechen könnt :)

Lies am besten Bücher aus möglichst verschiedenen Genres, das erweitert auch deinen Wortschatz ungemein. Außerdem ist es auch wichtig, die Sprache zu hören, also hör dir auch Hörbücher an oder schau Filme auf Englisch :)

Hallo,

natürlich verbessert das Lesen englischer Bücher allein nicht die Englischkenntnisse.

Trotzdem mein Tipp zum Lesen englischer Bücher:

Nicht jedes neue oder unbekannte Wort nachschlagen und rausschreiben. Das wird schnell zu viel und man blättert mehr im Wörterbuch, als dass man liest. So verliert man schnell den Spaß am Lesen.

Nur Wörter nachschlagen, aufschreiben und lernen, die du für wirklich notwendig erachtest, und wenn sich dir ansonsten der Sinn einer Passage nicht erschließt. Viele Wörter erklären sich ja auch bereits durch den Kontext.

Ansonsten notiere und lerne feststehende Redewendungen, oder Wörter/Ausdrücke, die du schon immer mal auf Englisch wissen wolltest.

Andere Lernmethoden, wie

  • Reisen ins englischsprachige Ausland
  • Vokabeln regelmäßig in kleinen Portionen lernen, dabei nicht nur stur auswendig lernen, sondern auch Wortfamilien und Beispielsätze bilden, mit Präpositionen, grammatikalischen Besonderheiten usw. lernen
  • Vokabeln mit allen Sinnen (sehen, hören, riechen, schmecken, fühlen/anfassen)
  • und am besten auch noch sprechen, singen, rappen, rhythmisch, in Versen und turnen (typische Handbewegung) lernen
  • Vokabeln spielen(d lernen): Stadt, Land, Fluß auf Engl., wer kennt die meisten engl. Tiere, Möbel, Kleidungsstücke usw.?, Teekesselchen, Taboo, Memory, Bingo, Scrabble uvm.
  • Auch privat, mit Freunden, Familie usw. Englisch sprechen und Alltagssituationen nachstellen: Tagesablauf, Kochen, Einkaufen, Arzt, Kino, Theater, Krankenhaus, Bäcker, Museum, Bahnhof, Flughafen, Hotel, Restaurant usw.
  • Beim Spazierengehen, auf dem Weg zur Schule, beim Einkaufen usw. überlegen, wie die Dinge, die man sieht auf Englisch heißen. Wörter, die man nicht kannte, daheim im Wörterbuch nachschauen.
  • englische Bücher, Zeitungen, Zeitschriften lesen
  • englische Filme, englisches Fernsehen und englische Videos schauen
  • englisches Radio und englische Podcasts hören

  • BBC im Internet, mit Podcast Download

  • Englisch ganz leicht - Der neue Hörkurs, Hueber

  • BBC Podcast 6 Minute English (bei Goggle eingeben + dem Link folgen)

  • Podcastarchiv: Business Spotlight Podcast - podcast.de/podcast/2756/archiv/?seite=11

  • Randall's ESL Cyber Listening Lab (bei Goggle eingeben + dem Link folgen)

  • audioenglish.net

  • autoenglish.org/listenings.htm

  • englische Sprach- und Konversationskurse, Stammtische besuchen (z.B. VHS)
  • Skype einrichten und englische Muttersprachler als Gesprächspartner suchen
  • englische Brieffreunde suchen
  • englisches Tagebuch schreiben
  • Grammatik täglich 10 - 15 Minuten üben: ego4u.de + englisch-hilfen.de

ebenfalls wichtig und richtig.

:-) AstridDerPu

Dankeschön, ich denke mal diese Ratschlaege werde ich folgen :) Sehr hilfreich!:)

0

Ja, es hilft in dem Sinne, dass man seinen Wortschatz berreichert und gewohnter im Umgang mit der Sprach wird. Was natürlich auch hilft, fast sogar besser im "richtigen Leben" sind Filme auf Englisch, aber OHNE Untertitel, bzw. Fernsehen. Ansonsten würd ich mal ne Reise nach England oder so machen, als Sprachreise wärs natürlich noch besser...

lg luce

Lesen hilft. Aber wichtig ist dabei, dass Du Dir einen Ort suchst, wo Du alleine bist und wo Du laut lesen kannst, ohne gestört zu werden. Durch gleichzeitiges Lesen und Sprechen lernt man besser und kann dabei auch die Ausprache üben, was sehr wichtig ist!

Reden ist weitaus wichtiger als Lesen. Die Anwendung der Sprache schafft erst die Fähgkeit besser zu sprechen, denn deine Aussprache wird beim Lesen nicht gefordert und verbessert sich somit nicht.

Lesen schafft den Wortschatz, wie es auch Reden schafft, jedoch hast du keine Anwendung.

Und wenn man das laut liest, ?

0

Und wenn man das laut liest, ?

0

ja es hilft auf jeden fall!!!! besonders wenn du bücher liest dessen geschichte du schon aus filmen oder Erzählungen oder auch schon durch das lesen des deutschen buches kennst:)

auf jeden fall hilft das je mehr man liest je mehr lernt man auch

Englisch lesen oder Filme auf Englisch anschauen. :-)

Was möchtest Du wissen?