Einer liebt immer mehr?

6 Antworten

Also ich habe gerade einen Freund und bei dem ist es tatsächlich so , dass wir uns beide so ungefähr "gleich dolle" lieben...also in vielen Situation gleicht es sich einfach aus und man merkt wie dolle der andere einen liebt und umso mehr liebt man ihn auch haha

Aber ich würde lieber dann...das ist echt eine schwierige Frage...jetzt gerade würde ich sagen , lieber weniger lieben, da der andere es evlt dann nur ausnutzt , da er weiss das du dann alles für ihn tun würdest und er halt weniger...aber wenn man mehr liebt und glücklich ist dann passts ja wenn man mehr liebt und unglücklich ist, ist scheisse uuuunnddd das altbekannte worte " die rosarotebrille " kann uns eh vor nichts retten ahah

Gute Frage. Also falls das was ausmacht. Bin weiblich und 22. Ich wäre aber eher die Person die weniger liebt als er. Denn wenn er dich mehr liebt wird er auch gut zu dir sein. Und wenn jemand gut zu dir ist und dir liebe gibt, ist das für mich viel schwerwiegender als wenn ich mehr liebe als er und es ihm „egal“ ist. Oder ich ihn mehr liebe und er dann Sachen macht die mich natürlich dann doppelt belasten würden. Hoffe verstehst was ich meine

ich würde es eher wollen das mein Partner mich mehr liebt denn dann ist die Gefahr nicht so hoch am Ende verletzt zu werden wie bei ihm und ich wäre mir sicher das er auch an meiner Seite bleiben wird.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – .........

Ich kann mich 0 entscheiden. Wenn ich mehr liebe, hätte ich angst dass die person mich nicht genug liebt um bei mir zu bleiben. Wenn er mehr liebt, hätte ich das gefühl ich wäre nicht genug

Na also ich würde auf jeden Fall weniger lieben,

ich liebe so viele Menschen, dass ich nicht genug Reserven frei hab.

Spass beiseite- Mit "Menschen" sind andere Männer gemeint.

Was möchtest Du wissen?