Eine Erörterung schreiben (Belege, Beispiele)?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also ich muss dazu sagen, dass ich absolut dagegen bin, dass Kinder schon im kindergarten englisch lernen. Auf meine Meinung baue ich also meine Erörterung auf. Solltest du anderer Meinung sein, bringen Dir die Beispiele recht wenig.

jetzt musst du dir selber die Frage stellen, weshalb du dieser Meinung bist und genau das zum Ausdruck bringen. Ich bin dieser Meinung, weil Kindergartenkinder für sowas noch viel zu jung sind. Beispiele warum: 1. Manche können noch nicht einmal alleine aufs Klo gehen oder alleine essen, wieso also sollte das Kind dann schon eine andere Sprache lernen?! Im Kindergarten wurden früher andere Dinge vermittelt, eben solche Dinge wir vorab genannt. Und das sollte heutzutage nicht anders sein. 2. Die Kinder können meist ihre Muttersprache noch nicht richtig. Das Lernen einer zusätzlichen Sprache würde meiner Meinung nach für Verwirrung Sorgen. Das Ergbnis: Probleme mit der Grammatik, Satzbildung, etc. in der eigenen Muttersprache. 3. Es gibt auch Kinder aus anderen Herkunftsländern, die schon zu Hause viel zu viel mit ihrer Muttersprache beschäftigt sind, obwohl es viel mehr von Nutzen wäre die deutsche Sprache vernünftig zu lernen. Denn aus den Kindern sollten später einmal anständige Berufsleute werden - das geht ohne gute Deutschkenntnisse kaum. Eine dritte Sprache (in deinem Fall englisch) würde ja noch viel mehr Schwierigkeiten mit sich bringen. 4. um eine Fremdsprache zu lernen, ist es auch essenziell diese schreiben zu können. Kindergartenkinder können jedoch in der Regel nicht schreiben. Das Ergebnis: Die sprache KANN überhaupt nicht vernünftig gelernt werden. Denn nur, wenn ich ein Wort schreiben/lesen kann, weiß ich auch ganz genau, wie ich es auszusprechen habe.

Ich muss dazu sagen, dass ich meine letzte Erörterung vor 10 Jahren geschrieben habe. Kann die also nicht versichern, dass das zu 100 % korrekt ist - hatte aber in Deutsch bei sowas immer krass gute Noten. Ich hoffe also, dass Dir das hilft. Und sorry für die späte Antwort, aber ich lebe nicht in Deutschland und die Zeitverschiebung ist enorm.

Sehr nett für ihre Antwort, Dankeschön.

0

Du musst keine Studien oder sowas verwenden, sondern kannst dies anhand einfacher Beispiele aus denn alltäglichen Leben belegen. Situation, die jeder Menschen tagtäglich durchmacht und für jeden nachvollziehbar sind, sind gut Beispiele. Ist jetzt schwer, Dir konkrete Beispiele zu nennen, weil nicht bekannt ist, um welches Thema es geht 🙂 kannst hier aber gerne noch nachträglich dazuschreiben

Danke für die Antwort,

sagen wir das Thema ist: “Soll im Kindergarten Englisch Kurse stattfinden”

Hättest du 3-4 Belege oder Beispiele

0

Was möchtest Du wissen?