Ein Problem nach dem anderen, bin ich einfach nur zu Pessimistisch?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Shit happens.... Zum Ausgleich kommen auch gute Dinge- achte mal verstärkt auf die guten, angenehmen Dinge, die dir passieren. Schau auf die anderen Leute, wenn du das Gefühl hast, das Schicksal hätte es auf dich abgesehen. Sei dir sicher, letzten Endes möchtest du mit niemandem tauschen. Jeder hat sein Päckchen zu tragen- du hast bis jetzt Kraft gehabt, damit fertig zu werden, du wirst sie auch in Zukunft haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Burkii99
25.10.2016, 00:16

Bin zufälligerweise auf diese Frage gestoßen und wollte mich bedanken. Mir geht es echt besser. Meine Sicht zu Problemen ist anders geworden. Also sind es für mich eig. garkeine Probleme mehr. Sondern eher Herausforderungen diese zu beseitigen. Danke dir :)

0

Ja, mit pessimistisch hast du es ziemlich gut getroffen. Wenn du optimistischer bist, bleiben die Probleme zwar da, aber es ist eine Sache was du daraus machst. Du kannst die Probleme als Herausforderung, als Spiel oder wie auch immer sehen. Mach ich auch immer, und ich hab immer ein Lächeln auf den Lippen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar bist du pessimistisch. Solche Phasen kommen nun mal im Leben vor und gehen wieder. Gehört dazu. Und im Moment geht's mir genau so kann mich einfach auf nichts freuen. Aber versuche irgendwie dadurch. Das Leben ist wie ein Spiel es hat seine höhen und tiefen😂

Kopf hoch und wird wiedermal Optimistisch 😊

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?