Ein 'Pickel' am Hals mit klebrigen Flüssigkeit?

2 Antworten

Hasst du schon versucht etwas drauf zu machen, wie Teebaumöl? Falls nicht versuch es mal. Das gibt es glaub ich in jeder Drogerie. Ich kaufe es halt aus Müller musst dann gucken. Du musst nur ein wenig vom Teebaumöl auf ein Wattestäbchen oder ein Wattepad drauf machen und dieses dann aufs Pickel auftragen. Dabei nur antupfen. Wenn es nach ein paar Tagen nicht besser wird geh zum Hautarzt, aber sonst müsste es helfen, denn ich benutze es auch ab und zu und es trocknet den Pickel aus. 

P.S. Das Teebaumöl hat ein etwas starken Geruch für Leute die es zum ersten mal benutzen, aber man gewöhnt sich dran und um ehrlich zu sein mag ich den Duft jetzt sogar :)

Ich hoffe es wird bald besser und ist nichts ernstes.

Wenn sich der Pickel schon über ein Jahr lang an deinem Hals befindet, dann solltest du mal zum Hautarzt gehen! Der kann dir dann genau sagen was genau das ist und dich auch beraten!

Was möchtest Du wissen?