Ein Körper hängt an einem Kraftmesser. In der Luft zeigt zeigt er 0.54 N und im Wasser 0.34 N.

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es kommt wohl 2,7 g/cm³ raus.

Entlastung 0,20 N entspricht 20,38 g

Über die Dichte des Wassers ergibt sich, daß 20,38 cm³ verdrängt werden.

Der Körper hat eine Masse von 55,02 g.

Seine Dichte errechnet sich dann mit 55,02 : 20,38 = 2,7 g/cm³

Danke für die schnelle und Ausschlussreiche antwort

1

Doch, auch im Internet steht was dazu, du musst das nur RICHTIG suchen.

Zumindest steht das der Rechenweg, damit du dir deine Hausaufgaben selber machen kannst!


Kleiner Tip: "Archimedisches Prinzip"


Leichter als 1 g/cm^3

geht's auch exakter ?

0

Pass im Unterricht besser auf

0

? das is ne Station die ich machen muss und der Inhalt auf dem Blatt is unverständlich . KEINER wirklich WIRKLICH keiner versteht das

0

Was möchtest Du wissen?