Ehrenlos?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Keine Ahnung, was du mit Verarschen meinst, aber manchmal ist es sicher nicht verkehrt, wenn man sich als Vater oder auch Mutter (zumnindest vorerst) zurückzieht. Ich meine zB kurz nach einer Trennung, wenn das große Vorwürfemachen losgeht, was ja nicht selten mit dem gegenseitigen Aufhetzen der Kinder gegenüber dem Partner einhergeht.

Das ist schlimm und sicherlich auch Ehrenlos. Der Vater kann aber auch immer einen schwerwiegenden Grund haben. Letztlich hilft für das Kind oft viel Geduld und nie aufgeben. Dem Vater sagen/zeigen das man ihn braucht.

naja kommt drauf an , wie man das wort "ehre" definiert , ich würde es eher als lächerlich , verantwortungslos und armselig bezeichnen. ich meine wie armselig muss man sein , um seine familie zu verarschen.

Ehre das Wort ist so ein großer Begriff....

Ich denke das wenn man schon ein Kind in die Welt setzt sich auch darum zu kümmern hat!

Klar ist es eine große Verantwortung, aber dessen muss man sich bevor man ein Kind zeugt auch im Klaren sein, dann brauch man so eine Frage nämlich auch nicht stellen!

Finde ich schon also wenn man schon ein wunder der natur in die welt gesetut hatt würde ich alles führ ihn geben

Es ist doch selbstverständlich, dass man sich um seine Kinder kümmern sollte oder nicht?

Kannst du dir selbst beantworten ...

Ja ist es.

jaap.

Was möchtest Du wissen?