EF Zeugnisnote mit Punkten?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo zurück :)

Du gehst jetzt also in die 10. Klasse, und möchtest deine(n) Lehrer(in) davon überzeugen, dir die bessere Note, also die 3 zu geben. Habe ich das soweit richtig verstanden? ^^

Klausur: 09P | weitere Noten: 02P, 09P. Durchschnitt: 6.666, also in etwa 3,4. Macht Sinn... wobei 07P aussagekräftiger wäre :/

Kann es trotzdem sein, dass du vergisst, dass die Klassenarbeit eine andere Wichtung hat, als die beiden sonstigen Noten? Ich weiß aber nicht um welches Fach es geht bzw. aus welchem Bundesland du kommst ._.

Zum eigentlichen Knackpunkt: Das liegt im Ermessen der Lehrkraft. Zum einen an deren Persönlichkeit, zum anderen auch an deren Ermessen, was dich als Schülerin angeht. Und sicher entscheidet auch der Kontext, also deine Mitschüler. Wenn du deutlich schlechter bist, will er das vllt. auch durch die Note äußern.

Zudem haben Lehrer oft die Angewohnheit, zum Halbjahreszeugnis schlechtere Noten zu verteilen... es soll dazu beitragen, das wieder ausgleichen zu wollen ^^ das war jedenfalls immer die Begründung unserer Lehrer.

Ich glaube, dass es eher schlecht aussieht. Du kannst ihn versuchen, davon zu überzeugen, aber nicht zu überreden. Aber vllt. hast du ja auch Glück, und die Klassenarbeit wiegt sowieso mehr :D frag dazu besser mal einen Mitschüler, der sich damit auskennt (bzw. eine Lehrkraft)

Vielen Dank für deine tolle Antwort:)

0
@blume1903

gerne :D Kannst ja dann mal schreiben, was du letztendlich bekommen hast und ob die Begründung etwas gebracht hat ^^

0

Was möchtest Du wissen?