E-plus in Holland

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ins Netz von KPN BV (GSM 900/1800). Im Display erscheint "NL-KPN" oder "NL-PTT". Von dort ist nach Deutschland +49 (Rufnummer dann ohne 0 der Ortsvorwahl. Bsp. Köln +49 221...).

Dein "Handy" funktioniert in Holland nicht .Genau so wie im Rest der Niederlande benutzt man dort Mobiltelefone nach dem GSM Standard."Handy`s" funktionieren nur und auschlieslich in Dschörmäni.In der Türkei brauchst du dann ein Türkphone.In den USA ein Cell Phone.In Grossbritanien und nicht nur in England sondern auch in Schottland,Wales ein Mobilphone. An peterlustig : Nicht nur die 2 Provinzen Holland haben Orange als GSM Anbieter,gibt es auch in Limburg,Gelderland,Overijssel,Zeeland,Nord Brabant und im Rest der NIEDERLANDE AUCH.Die NIEDERLANDE bestehen nicht auschlieslich aus den 2 Provinzen Holland sondern aus insgesammt 12 Provinzen. Holland und Niederlande bei Wikipedia eingeben.

6

Ach?

Oberlehrer an

In Großbritannien benötigt man aber ein "Mobile Phone". Ich bitte das zu respektieren, auch wenn du während des Schreibens deine Pillen suchst...

Oberlehrer aus

P.S. Selbst wir Niederländer sagen manchmal "Holland" und es stört eigentlich niemanden. Wir sind da doch ein bisschen toleranter als du...

0

Es gilt 0049 als Vorwahl, aber was den holländischen Netzbetreiber angeht, kann ich dir Orange empfehlen, denn die haben in Holland selbst die günstigsten Konditionen. Ich denke dass sie dann auch beim Roaming dich nicht "über den Tisch" ziehen. E-plus selbst gibt es in Holland nicht.

55

Die Muttergesellschaft von E-plus ist KPN BV!

0

Was möchtest Du wissen?