Durch einen Kran wird eine 800 kg schwere Platte um 15 m gehoben der Motor des Kranes wirkt mit einer Kraft von 9000 N auf das Seil! Bestimmt die auzuwende Ene?

5 Antworten

> die auzuwende Ene

Ene so wie in ene, mene, muh?

Für jede sinnvolle Rechnung müsste man noch wissen, ob die Differenz zwischen den 9 kN Zugkraft und der geringeren Gewichtskraft für Reibung oder zwecks Beschleunigung gebraucht wird.

Ich gehe davon aus, dass du die Energie, die benötigt wird bestimmen musst. 

Also:

800kg × 9,81N/kg × 15m

=81.720J

7.Klasse physik. Des kahm bestimmt bei deiner Arbeit dran. Schau im internet unter lösungen physik buch bw klasse 7

Pendel in der Physik?

Hallo leute, nur ganz kurz :

wenn man ein Pendel aus der waagerechten schwingen lässt und man die Kraft am tiefsten Punkt berechnen will wenn man nur das Gewicht des Pendels hat (135kg) reicht es dann wenn ich sage F = m * g ? also F = 135kg * 9,81m/s² ?

So dass ich sagen kann dass F die Kraft ist die am tiefsten Punkt auf das Seil wirkt ?

Gruß

...zur Frage

Welche Kraft wirkt auf feste Rolle?

Aaalso

folgende Fragestellung: ich hab eine "ideale" Umlenkrolle (mit vernachlässigbarer Reibung, Masse und Trägheitsmoment ;) ) an der decke. über diese Rolle liegt ein (masseloses) seil, an dessen Enden jeweil ein gewicht hängt.

welche Kraft wirkt dann auf die Aufhängung der Rolle? logisch, wenn beide gewichte gleichschwer sind ist es die addierte gewichtskraft der beiden. aber wenn sie unterschiedlich viel wiegen? es kann ja nicht bloß gewichtskraft von gewicht 1 + gewichtskraft von gewicht 2 sein ...

oder..?

...zur Frage

diagramme beim Horizontalen Wurf?

Hey! Wie sehen die Diagramme (v-t,s-t) beim horizontalen Wurf aus? Finde dazu keinerlei passende Informationen im Internet!

...zur Frage

Warum treten Kräfte paarweise auf?

Hallo,

Übt der Körper A eine Kraft Fa auf den Körper B aus, so wirkt eine gleich große, aber entgegengesetzte gerichtete Kraft Fb auf den Körper A.

Warum treten Kräfte immer paarweise auf?

Kann mir das mal jemand erklären?

Nehmen wir das Beispiel Tauziehen.

Ziehe ich an einem Seil, so wirkt doch lediglich die Kraft am Angriffspunkt mit der ich das Tau zu mir ziehe (abgesehen von Gewichtskraft et cetera.), oder etwa nicht? Wieso treten dann die Kräfte jeweils paarweise auf?

Grüße,

Simon

...zur Frage

Kann mir jemand bei der folgenden Physikaufgabe helfen, die um das Thema ,,Höhenenergie messen´´ geht, helfen?

Ein Kran hat ,,3200 Tonnnes Lift Capacity´´. Berechne die Energie, die der Motor umwandelt, wenn eine maximale Last um 10 m gehoben wird. Wie viel Liter Diesel werden dafür theoretisch benötigt (1 Liter enthält ca. 35000 KJ)? Warum ist die tatsächlich benötigte Menge so viel größer?

...zur Frage

Physik Aufgabe Kräftegleichgewicht

Moin Leute ich habe ein Problem bei der folgenden Aufgabe: Eine Metallkugel mit der Masse 10kg hängt an einem l=2m langen Seil und bewegt sich auf einer horizontal liegenden Kreisbahn. Die Bahngeschwindigkeit der Kugel ist v=6m/s. a) Welche Kraft Fs wirkt im Seil? b) Welchen Winkel bildet das Seil mit dem Lot?

Mein Ansatz wäre Fs=Fz (Zentrifugalkraft)? Da kommt 180N heraus, dass ist aber falsch! 223N soll dabei heraus kommen.

Wo ist der Fehler in meinem Ansatz?

Gruß Drankaner

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?