Dunkelbraune Haare auf mittelbraun ( oder zumindest heller) färben?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ich würdes mit einem ganz leichten aufheller probieren. es stehen auf den blondierungen immer nuancen angaben, ich denke bis 4 nuancen oder soist es nicht problematisch. dvon wird dein haar auf jeden fall heller. und auch wenn auf der packung eine wasserstoff blondiene abgebildet ist, brauchst du dir keine sorgen machen das das ergebniss zu strak wird.

du darfst dir haare färben nicht wie farben mischen vorstellen. wenn man schwarz und weiß mischt wird es grau. färbt man aber blond auf schwarz, wird es schwarz bleiben.

Blond ist keine farbe in dem sinne das man sie färben kann, man muss farbpigmente entziehen, damit das haar heller wird. Das funktioniert aber nicht nur mit blondieren oder blondierwäsche oder blondspray, sondern auch durch die sonne. wenn du von jetzt an immer ein helles braun färbst, oder garnicht, hast du mach einem krassen sommer deinen wunschton. blöd natürlich das die sonnen nun weniger scheint und die haare nur kaum ausbleichen.

Du hast nun den Vorteil das du nun eine Tönung drin hast und keine farbe, die wird auch so durch das waschen immer schwächer und schwächer. du darfst jetz einfach nichtmehr mit dunklerem braun drüber färben, dann klappt das auch.

Meiner eigenen Erfahrung nach werden brauntöne immer etwas dunkler als sie auf der verpackung aussehen. ob das für syoss gilt kann ich dir nicht sagen, ich hab es nie probiert weil ich bisher nur schlechtes über die farben und anderen produkte von syoss gehört/gelesen habe.

Hm.. aber es ist ja eine Intensivtönung, ich denke da gibt es keinen großen Unterschied zu einer richtigen Färbung oder? Und einfach rauswaschen möcnte ich das nicht, denn immerhin habe ich schon wieder einen Ansatz.

0
@RosaRoja

also wenn du einen ansatz hast dann ist es wohl keine normale tönung. tönungen sollten sich rauswaschen, alles andere ist haarfarbe.

dann musst du wohl entweder leicht blondieren oder pö a pö immer mit einer nuance heller färben..dann klappts auch irgendwann.

es gibt auch zeug zu kaufen, das die haarfarbe aus dem haar ziehen soll. da kann ich dir allerdings keine empfehlung aussprechen, ich hab es nie probiert, weil ich nicht glaube das das anders funktioniert al eine aufhellung.

0

Hi!Ohne selbst im Frisörbereich zu arbeiten, kann ich Dir sagen, daß Du Deine Haare erst einmal ENTFÄRBEN also bleichen mußt, bevor Du mit einem helleren Ton Dein gewünschtes Ergebnis erreichst ! Hellbraun auf Dunkelbraun wird nur wieder dunkel . Das kannst Du auch in den Gebrauchsanweisungen nachlesen. Entfärben und dann wieder neu Hellbraun einfärben ist aber eine derartige Strapaze für Dein Haar, das gehört in die Hand eines Frisörs. Du möchtest ja nicht mit einem braunen Strohhaufen herumlaufen. Versuche vielleicht einmal die leichteren Mittel. Einen Aufhellungsspray, den man auch auf trockenem Haar anwenden kann. Bei blondem Haar erzielt man Sonnenhighlights und auch braune Haare werden bei täglicher Anwendung wie nach dem Urlaub aufgehellt . Bei Braun vielleicht mit einem rötlichen Stich. Viel Erfolg !

aufhellungsspray ist kein leichteres mittel. die anwendung eines sprays, ist wie als ob man sein haar täglich ein kleines bisschen blondiert. da kann man auch gleich einmal ganz aufhellen, selbst das ist gesünder.

0
@Laura12346

Einen Aufhellungsspray verwendet man eigentlich NICHT im ganzen Haar und in voller Länge. Man übersprüht nur die obersten Haare, sodaß der Effekt nur langsam und nach und nach eintritt. Beim totalen Aufhellen werden nicht nur die Haare, sondern auch die Kopfhaut beeinträchtigt. Das ist auch in der Hand eines Frisörs eine Tortur für Haar und Kopfhaut !

0

oh nein, blondieren werde ich meinen Haaren definitiv nicht antun :S

0

Was möchtest Du wissen?