DSDS Gewinner warum hört man von ihnen fast nie Lieder im Radio?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Weil keiner von ihnen wirklich gut ist. um überhaupt nennenswert Erfolg zu haben müsste man es schon International zu etwas bringen und auch dann ist ein langer Erfolg nicht sicher. nur eine einigermaßen gute Stimme zu haben reicht nicht aus. mann müsste schon selber Texten können und das auch auf englisch und zumindest auch ein Instrument spielen können. auch sagt der Ergebnis bei DSDS nichts aus ob jemand wirklich gut ist. manche rufen hundert mal an nur damit ihre Favorit weiter kommt. allein das fälscht ein Ergebnis schon. ich kann auch nicht 100 Stimmen für meine Partei einen Klassensprecher oder ein Betriebsratmitglied abgeben. das Ergebnis ist also wenig aussagekräftig. auch geht es bei dr Sendung nicht wirklich darum einen Star zu finden. es geht nur darum mit möglichst vielen Kandidaten so schnell wie möglich den größten Gewinn für den Sender zu machen. bei solchen Castingshows hat man kaum eine Chance berühmt zu werden. so viel ich weiß hat Rihanna eine eigene Band gegründet und eine CD zu einer Plattenfirma geschickt. wenn man wirklich gut ist hat man nur so eine Chance es musikalisch zu etwas zu bringen nicht bei Castingshows und wenn man keine eigenen Lieder texten kann.

Weil die noch nie eine echten Superstar gefunden haben. Und weil die Gewinner ja erst einmal Songs von Bohlen singen MÜSSEN, klingt auch alles irgendwie gleich und ist schnell wieder vergessen.

nein haben die nicht. und die dsdser werden so schnell vergessen weil die songs eig. so ziemlich immer gleich sind. nur der text ist anders aber gleiches schema vom bohlen

Beatrice Egli hat man oft im Radio gehört?!!

Das sind eben keine "Superstars".

Weil da halt nie ein Superstar gefunden wurde

DSDNGSMUM

Deutschland sucht den nicht ganz so miesen unmusikalischen Möchtegernstar

Was möchtest Du wissen?