Druckabfall! Buderus Logamax 124

2 Antworten

Füll die Heizung auf 2,0bar auf. Der Druck wird dann mit der Zeit wieder absinken, da die Heizung einen automatischen Entlüfter eingebaut haben, worüber mit der Zeit die Gase sich absetzen, die im Frischwasser gelöst sind. Eine Frage stellt sich noch und zwar wie hoch der am höchsten gelegene Heizkörper montiert ist. Und zwar ist der Höhenunterschied zwischen Heizkessel und Heizkörper gemeint. Bei einer Etagenheizung kann man den Anlagendruck auf 0,75bar absinken lassen, ohne daß Gefahr für die Heizung besteht. Erst wenn der Druck drunter ist, muß man wieder auffüllen. Das gilt aber nur für eine Etagenheizung mit Heizkörpern auf einer Ebene.

warscheinlich ist im Druckausgleichsbehälter keine Luftreserve sprich hat einen Defekt

Heizung rauscht, was tun? (Logamax 142 mit RC35)

Hallo zusammen,

ich habe eine Logamax 142 mit Bedienelement RC35. Das Problem ist: Die Heizung rauscht, wenn sie schaltet. Ich habe schon versucht, die Pumpe von 2 auf 1 zu stellen, leider reagiert die Pumpe auf die manuelle Einstellung nicht. In der RC35 finde ich leider keine Einstellung für die Pumpe - wie kann ich die Pumpe regeln?

Und woran kann das Rauschen liegen?

Die Anlage wurde komplett entlüftet. Es ist wirklich nur halbwegs erträglich, wenn der Anlagendruck auf 1 Bar gesenkt wird, aber selbst dann noch deutlich hörbar - das kann ja nicht Sinn und Zweck der Anlage sein.

...zur Frage

Heizung ausgefallen, Brennerstörung. Was tun?

Hey Leute bei uns ist seit heute morgen die Heizung ausgefallen. Das Wasser aus den Wasserhähnen hat auch keinen Druck mehr, also bin ich runter und hab mir die Sache mal näher angesehen.

Es ist ein Buderus G 115 U mit Buderus HS 3220 Steuergerät. Die Lampe für "Brennestörung" Leuchtet und das Kesselwasserthermometer steht auf dem minimalwert. Geräusche gibt er noch von sich und die die Anzeige über dem Steuergerät steht auf 1,5 bar Druck.

Hat jemand eine Idee was ich machen könnte um die Heizung wieder zum laufen zu bringen ? Sonst könnte es heute Nacht sonst seeehr kalt werden bei mir :/

...zur Frage

Warum fällt bei meiner Gastherme ständig der Druck?

Bei meinem Vaillant Gas-Wandheizgerät (Therme) ecoTEC plus VCW 196/3-5 fälltständig der Druck. Nach dem Auffüllen auf 1,9 bar sinkt der Druck täglich um 0,1 bar bis 1,5 bar. Unter 1,5 bar dauert es dann ca. 3 Tage bis der Druck wieder um 0,1 bar fällt usw. Nach ca. 3 Wochen muß ich dann Wasser auffüllen, was man normalerweise ja nur 2 Mal im Jahr macht. Momentan ist nur Warmwasserbetrieb,Heizung ist aus. Im Winter ging das mit dem Druckabfall noch schneller, da da auch die Heizung an war. An der Therme hängen 10 Heizkörper (6 davon auf der gleichen Ebene wie die Therme, 4 im Spitzboden) Das Ausdehnungsgefäß wurde mittlerweile vom Hersteller schon ausgewechselt, daran lag es aber nicht. Was könnte das sein bzw. wie kann man feststellen was es ist? Bin für jeden Hinweis dankbar, da es mich mittlerweile tierisch nervt und langsam auch teuer wird. Also an alle, die ein bißchen Ahnung von Heizungen haben, schreibt mir bitte. Vielen Dank schon mal.

...zur Frage

Ist meine Heizung kaputt?

Hallo Leute. Ich habe eine Buderus Heizung, bei der immer 2 mal pro Tag der Wasserdruck auf 0 bar fällt. Das Ventil wurde schon ausgetauscht und ich fülle es täglich bis zu 1,5-2 bar auf. Dabei fließen 3 Liter Kondenswasser nach 17 Stunden ab (zu viel?). Der Behälter ist noch in Ordnung und die Heizung zeigt keine Störungen an. Weiß jemand vielleicht, was das Problem ist?

Vielen Dank schon mal im Voraus

...zur Frage

Heizung auffüllen, Kupferrohr undicht?

Hallo, habe dringend ein Problem. Ich hatte das gefühl das es in der Wohnung nicht richtig warm wird. Also habe ich an der Heizung geschaut und gesehen das ich nur 1 Bar Wasser aufgefühlt war. Also habe ich an dem entsprechendem Rohr Wasser aufgefüllt bis zu 2,3 Bar und die Heizung angemacht. Lief alles wunderbar der Pegel stieg auch nicht über maximum 3 Bar. Luft war auch keine in den heizkörper. Als ich heute Morgen aufstand schaute ich auf die Heizung und es war kein Wasser drin. Kein Tropfen mehr. Also habe ich erneut aufgefüllt und ich habe das Gefühl das an der Kupplung wo man auffüllt, es vielleicht undicht sein könnte. Wenn die Heizung an ist habe ich 2,4 Bar und wenn sie kalt ist 1,8 Bar ist dies normal? Meint ihr es ist undicht? Gibts eine Rettung für mich? MFG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?