Downsyndrom Meiose?

Abbildung  - (Krankheit, Biologie, Genetik)

3 Antworten

Nein. Die blauen und roten Chromosomen sind nicht homologe Chromosomen. Die beiden roten sind die Chromosomen 21. Die blauen irgendwelche anderen. Bei der ersten Reifeteilung kommt es zu keiner Trennung der 21. Chromosomen. Deshalb bleiben die roten in einer Zelle, während ein blaues in ein Polkörperchen der Entstehenden Eizelle wandert. Bei der 2. Reifeteilung (die normal verläuft) sind deshalb 2 Chromatiden des 21. Chromosoms in der Eizelle. Kommt nun ein normales Spermium mit einem weiteren Chromatid des 21. Chromosoms, entsteht durch die Verschmelzung von Spermium und Eizelle eine Zygote mit Trisomie 21.

Außerdem kann Trisomie auch durch eine fehlerhafte Teilung der Chromatiden eines Chromosoms in der 2. Reifeteilung entstehen. Dabei trennen sich zum Beispiel die Chromatiden des blauen Chromosoms in der 2. Teilung nicht und es bleiben beide in einer Zelle. Durch Verschmelzung mit einem Spermium kommt dann das 3. blaue Chromatid dazu und es würde wieder eine Trisomie entstehen.

0

Das Down-Syndrom, auch Trisomie 21 genannt, ist eine Chromosomenstörung. Betroffene besitzen drei Exemplare des Chromosoms Nummer 21 – normalerweise hat jeder Mensch nur zwei. Das überzählige genetische Material beeinflusst die körperliche und geistige Entwicklung der Menschen mit Down-Syndrom. Wie gravierend die Auswirkungen sind, ist von Mensch zu Mensch ganz unterschiedlich. 

http://www.netdoktor.de/krankheiten/down-syndrom/

Die FARBE des Chomosomensatzes spielt nun wirklich überhaupt keine Rolle.. .  Ich werde das morgen früh meinem Sohn mit diesem Exta-Chromosom erzählen: Der lacht sich schlapp.

Natürlich spielt die Farbe keine Rolle du Genie. Es ist nur farblich gestaltet damit ich meine Frage besser ausdrücken kann. Aber erzähl das mal deinem strammen Sohn, eventuell lacht er sich schlapp.

0

Meiose... Keimzellen Bildung...? Wer kann meinen Kopf entknoten?

Wir schreiben bald eine Bioklausur über Vererbung und ich dachte ich hätte die Meiose verstanden, aber als ich mir das heute nochmal angeschaut habe....

Frage 1: Warum beginnt die Meiose auf allen Abbildungen mit 4 Chromosomen? Das wäre dann ja ein vierfacher Chromosomensatz. Die Zelle ist doch diploid, also kann man doch auch mit 2 Chromosomen anfangen oder? Wenn man jetzt z.B die Geschlechtszellenbildung aufzeichnet hat man in der Zelle ja nur 2 X Chromosome oder halt X und Y aber nicht XXXX oder XXYY also muss ich ja mit zwei Chromosomen anfangen.

Frage 2: Wenn man mit 2 Chromosomen anfängt dann ist ja quasi die 2. Reifeteilung nicht mehr nötig, weil schon 2 diploide Zellen entstanden sind...?

Frage 3: Die Keimzellen sind doch haploid und werden erst diploid, wenn die Eizelle mit dem Spermium verschmilzt... oder?

Frage 4: Am Ende der Meiose entstehen ja 4 Keimzellen, aber nur mit einem Chromatid, verdoppeln die sich dann nochmal? Sonst wäre es ja nur die Hälfte von einem haploiden Chromosomensatz.

Frage 5: Bei Trisomie 21 liegt das 21. Chromosom ja doppelt vor. Jetzt habe ich wieder eine Zeichnung vorliegen mit 4 Chrmosomen, aber davon können ja nur 2 das Chromosom 21 sein. Dann entsteht ja jetzt in einer der Reifeteilungen eine "non disjunction" und am Ende liegen zwei CHromatide von Chromosom 21 vor. Heißt Trisomie 21 jetzt, dass das ganze Chromosom (also mit 2 Chromatiden) drei Mal vorliegt oder, dass drei Chromatide vorliegen, weil auf dem Bild sieht es so aus als lägen 2 Chromatide vor und wenn jetzt noch das Spermium kommen würde kämen ja noch 4 Chromatide dazu. Das wären dann ja nur 2 Chromosomen von 21 also völlig in Ordnung.

Ich wäre echt dankbar wenn mir jemand helfen könnte. Ich bin echt verzweifelt :( Ich verstehe auch die entstehung des Klinefelter Syndroms nicht (und glaubt mir ich habe heute den ganzen Tag das Internet durchforstet und mir alles aufgeschrieben, aber mein Gehirn hat sich trotzdem verknotet) Falls sich jemand die Mühe macht mir zu Antworten: Ich habe noch zwei Bilder

...zur Frage

Warum kommt das Down-Syndrom so häufig vor?

Hallo! Ich habe eine Frage zur Trisomie 21. Ich habe erfahren, dass es auch andere Trisomien, wie z.B. Trisomie 13 und 18 gibt. Wieso ist aber ausgerechnet das Chromosom 21 am häufigsten von einer Trisomie betroffen? Und wieso ist die Häufigkeit vom Down-Syndrom höher als die von den anderen beiden Trisomien? Danke im Voraus

...zur Frage

Reifeteilung?

Hey, Ich habe im Unterricht nicht ganz verstanden wieso der Chromosomensatz bei der Meiose in der ersten Teilung halbiert wird, aber in der zweiten nicht geviertelt wird.

Würde mich über eine Erklärung freuen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?