Differenzenquotient und mittlere Änderungsrate sind doch das gleiche oder?

1 Antwort

Ja,

er entspricht der Steigung der Sekante, die zwei Punkte auf einem Funktionsgraphen verbindet.

Wenn diese beiden Punkte so nah zusammenrücken, daß sie zu einem Punkt verschmelzen, wird die Sekante zur Tangente und der Differenzenquotient zum Differentialquotienten. Die Steigung dieser Tangente entspricht dann der Ableitung der Funktion an diesem Punkt.

Herzliche Grüße,

Willy

Mittlere Änderungsrate/Differenzenquotient ?

Hi Leute, kann mir jemand sagen, was ich bei dieser Aufgabe falsch mache ? Als Ergebnis muss 12,5 M/min rauskommen. Aufgabe 4

Danke im Voraus:)

...zur Frage

Minimale/maximale und mittlere Änderungsrate?

Ich habe bereits im Internet versucht zu erlesen, wie man diese berechnet, aber irgendwie war das überall anders und ich bin einfach nur noch verwirrt.

Was bedeuten diese Ausdrücke denn überhaupt ?

Ich hab gelesen, dass die mittlere Änderungsrate der Differenzenquotient also (f (x1)-f (x2)) / x1-x2 ? Stimmt das ? Und nur für die lokale Änderungsrate muss ich meine Funktion ableiten ? Ausserdem hab ich gesehen, dass es Menschen gab, die für x in die erste Ableitung den Differenzenquotient eingesetzt haben 0.0 ist das richtig ? Ist die momentane Änderungsrate die lokale Änderungsrate? Und was ist eine minimale oder maximale Änderungsrate ? Wie berechne ich die ? Sagt mit eine Änderungsrate immer aus wie stark die Steigung ist in einem Punkt ? Und brauch ich für die Steigung nicht immer die Ableitung einer Funktion ? Und unter welchen Bedingungen muss ich die zweite Ableitung 0 setzen und den bekommenen x Wert dann in die 2. Ableitung einsetzen ? Ist das nicht auch eine Steigung ?

Wie ihr seht, habe ich Unmengen an fragen. Es wäre super, wenn mir irgendwer alles ganz genau erklären könnte.

Ich habe noch eine Aufgabe, die ich lösen müsste, könnte mir dazu jemand die Lösungen geben?:)

Vielen dank :)

...zur Frage

Unterschied zwischen Differenzenquotient und mittlere Änderungsrate?

Es gibt einmal diese Formel: f(x2) - f(x1) / x2 - x1 und dann gibt es noch diese: f(x0 + h) - f(x0) / h . Welche ist jetzt wofür? (Beispiele wären hilfreich)

...zur Frage

Frage zur mittleren änderungsrate

Ist die mittlere Änderungsrate das gleiche wie die mittlere Steigung?

...zur Frage

Zahlenrätsel Grundschule Einer/Zehner?

Hallo!
Der Sohn von meiner Tanze hat eine Aufgabe bekommen. Wir kommen leider nicht zum Ergebnis. Heutzutage werden wohl Kinder so gelehrt. Zu meiner Zeit war sowas nicht Alltag.
Danke für eure Hilfe/Tips!

...zur Frage

Wie funktioniert die Lokale und die Mittlere Änderungs Rate?

Hi, ich schreib Morgen eine Arbeit und weiß kaum was die Mittlere und lokale Änderungsrate ist, kann mir bitte vielleicht jemand erklären wann man welches von Beiden benutzt (Da in der Arbeit Textaufgaben drin vorkommen) und dann wie man die Lokale und Mittlere Änderungsrate nutzt, bzw. welche verschiedenen Möglichkeiten es gibt mit der man die lokale änderungsrate bestimmen kann. Außerdem hat die Lehrerin gesagt das wir "die mittlere änderungsrate einer funktion in einem Intervall bestimmen (Differenzenqoutient)" sollen, was bedeutet das, wie geht das?

Ich hoffe mir kann jemand Helfen und schonmal Vielen Dank im vorraus^^

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?