Die Kurzgeschichte "Masken" von Max von der Grüne

3 Antworten

Geschichte „Masken“ von Max von der Grün.
Die Geschichte erzählt von einem Liebespaar, das sich nach 15jähriger Trennung überraschend auf dem Kölner Hauptbahnhof begegnet. Beide sind unverheiratet geblieben und lieben einander immer noch, verspielen aber die Chance, sich wirklich zu begegnen, weil sie versuchen, einander zu imponieren. Beide geben vor, eine große Karriere gemacht zu haben, obwohl sie beruflich nicht weitergekommen sind. Dadurch verbauen sie sich den Weg zueinander. Jeder denkt vom anderen: Der hat es zu etwas gebracht, jetzt kann ich ihm (ihr) nicht mehr sagen, dass ich ihn (sie) noch immer liebe.
Versteckt hinter Masken zeigt von der Grün zwei Menschen, die nicht zueinander kommen, da keiner wagt, vor dem anderen das wahre Gesicht zu zeigen.

Danke sehr. :)

0

wenn wir Dir helfen hättest Du aber immer noch keine eigene Meinung ... ergo Hirnchen einschalten und selbst erarbeiten

Sag Deinem Lehrer das Du keine eigene Meinung hast.

Ehm ja dass ding ist,wenn wir eine Arbeit schreiben .. und ich da keine eigene Meinung haben sollte.. was ja der Fall sein wird.. wird sie mir einen punkt abziehen :S und das will ich nicht .

0

Was möchtest Du wissen?