Dickes und glattes Zeichenpapier?

2 Antworten

Ich nehme für Aquarell immer Papier von "Hahnemühle". Meins ist zwar weich aber (bewusst) nicht glatt. Die Qualität ist super.

Darauf zeichne ich auch mit Blei und Kohle.

Es gibt natürlich auch glattes Zeichenpapier. Du musst dort einmal im Shop suchen, besser Du gehst in einen Laden für Künstlerbedarf, da kannst Du es in Augenschein und in die Hände nehmen.

> https://www.hahnemuehle.com/de/traditional-fineart/hahnemuehle-kuenstlerpapiere/skizzenpapiere.html

>> https://www.hahnemuehle.com/de/index.html

Danke, das Papier habe ich auch schon mit super Bewertung auf amazon gesehen! Ich denke, ich werde es einmal ausprobieren :3

1
@xYoungJun

Gerade vor ein paar Tagen habe ich vier Aquarelle von mir nach fast 40 Jahren aus dem Glasrahmen genommen.

Das Glas war innen sehr angelaufen / verstaubt.

Die Bilder hängen nicht bei mir.

Ich wäre fast von Hocker gefallen als ich sie ohne Glas sah - die Bilder sind wie frisch gemalt. Die Aquarellfarben von Schmincke (!) leuchteten wie eh und je.

Hahnemühle und Schmincke = Qualität

1

Hallo, 

ich habe letztens das Canson Mixed Media Sketchbook in der Hand und die Seiten sind wirklich dick und auch glatt und sind glaub ich rundum für alles was du so vorhast geeignet und mit 60 Seiten und verschiedenen Größen hast du glaube ich auch genug womit du arbeiten kannst. 

Ein Sketchbook das ich noch verwende ist eins von Pink Pig glaube ich. Ist auch relativ günstig und ich komme auch mit Aquarellen prima damit zurecht. Falls du einen Idee. Creativmarkt bei dir in der Nähe hast hast du dort ne super Auswahl. 

Weiterhin viel Spaß :)

Was möchtest Du wissen?