Deutsche, geprüfte böller gefährlich?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Von der BAM geprüfte Feuerwerkskörper sind dahingehend geeignet, als dass sie bestimmte Normen und Grenzwerte nicht überschreiten (z.B. Unmengen an Sprengkraft, zu kurze Zündschnüre). Allerdings könne diese trotzdem bei Fahrlässigkeit für Menschen gefährlich werden, jedoch ist bei korrekter Verwendung (s. Beschreibung auf der Verpackung) und richtigem Sicherheitsabstand keine Gefahr zu befürchten, bspw. sollte eine Rakete so angebracht werden, dass sie nicht im Boden stecken bleibt oder dass man Feuerwerksbatterien vor dem Umfallen sichert (sicherer, fester Untergrund).

Ich muss dazu sagen, dass ich selbst großen Respekt vor Feuerwerkskörpern aller Art habe, aber da ich um die sichere Verwendung weiß und mich auch daran halte, war ich noch nie an einem Unfall beteiligt und habe auch keine Angst mehr davor :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alles war nicht größer als ein D-Böller ist wird bei einem Unfall kaum mehr als Verbrennungen verursachen. Bei Kanonenschlägen kann da schon mehr passieren, aber stark genug um einen Finger abzureißen, sind die meines Wissens nach nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach anzünden und werfen (wenn du wirklich Angst davor hast aber es probieren möchtest auf den Boden, anzünden und wegrennen) und wenn er nicht explodiert nicht wieder aufnehmen einfach in ruhe lassen oder werteten so kann dir nichts passieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja das kann durchaus passieren. Hauptsächlich schwere Verbrennungen und elendige schmerzen wenn se in der Hand explodieren. Ob deine Finger dran bleiben hängt dann doch von der Größe ab. Viele Faktoren spielen mit wie schwer eine Verletzung an solchen zugelassenen Teilen vorkommen kann. Aber ausprobieren würde ich es auf keinem Fall auch wenn jemand sagt das ist sicher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn deutsche Böller (mit BAM) in der Hand explodieren sollten egal welche Größe er leidet man Verbrennungen aber nicht das der Finger ab ist :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst auch im saubersten, sichersten, geprüftesten Wasser ertrinken.

Wenn du zu den Intelligenzbestien gehörst, die den Böller beim Zünden in der Hand halten, dann kann sowas natürlich passieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du bestehende Sicherheitshinweise nicht berücksichtigst, kann selbst geprüftes Feuerwerk gefährlich werden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange es keine Polenböller sind.. Wenn der Böller nicht zündet, sofort weg werfen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?