Denken Frauen aus Norwegen anders als die aus Deutschland?

14 Antworten

Ich bin mit einer Österreicherin verheiratet. Von Österreichern nimmt man gemeinhin an, dass sie den Deutschen kulturell sehr nahe sind. Das stimmt aber nur auf einer sehr oberflächlichen Ebene. Gräbt man tiefer, fallen einem erst nach und nach die teils enormen Unterschiede auf. Allein schon die Sprache: Nichts trennt uns so sehr wie unsere gemeinsame Sprache, könnte man sagen. Wenn das nun schon bei Österreichern so ist, wieviel größer wird der Unterschied bei Norwegern sein?

Natürlich. Andere Länder sind von unterschiedlichen Kulturen und Werten geprägt, stark beeinflusst von Geschichte, Tradition und Religion sowie gängige Gesetze. Bei manchen Ländern sind die Unterschiede größer als bei anderen. Bei einzelnen Personen ist es auch relevant, wie sie aufgewachsen sind, ob sie eher aus der Stadt oder vom Land kommen, ob ihre Familie sehr konservativ eingestellt ist, etc.

Viele moderne Länder gleichen sich aber immer mehr an, Unterschiede werden also nicht immer gleich ersichtlich.

;) Kann schokikjeks zustimmen. Norwegerinnen sind sehr pragmatisch was ihr Äußeres betrifft. Einerseits sind sie sehr modebewußt, andererseits macht es ihnen überhaupt nichts schlicht und ungestyled zur arbeit zu kommen um sich dann dort erst die Haare zu kämmen und zu richten und dann ihre Berufskleider (zB Kittel) anzuziehen. das ginge in Deutschland nicht. Am Wochenende (Helg helg helg!) Sieht das völlig anders aus, denn da präsentiert man sich in seinem bestmöglichen Licht.

Zitat von schokikjeks< Hey, Norwegen ist kalt und das Wetter oft schlecht. Die Frauen denken da einfach praktisch und nicht wie viele andere europäische Frauen, wie sie denn aussehen.

Leider trifft das heute in großen Städten nicht mehr ganz zu. Vor zwei Jahren war wieder soeine Modewelle wo sie mit Glanzleggins, Ballerinas und Tunikas in die Büros gingen....dabei darf man den Weg vom Auto zur Arbeitsstelle oder von ZuHause zum Auto nicht vergessen. brrrrrr nein ich war da eher für Warmedress und Pikk (Nagelschuhe) ;) auch wenns unmodisch ist.

Zitat von schokikjeks< Norwegische Frauen sind im allgemeinen selbstbewusster.

Kann da nur beipflichten und unterstreichen. Wenn die älteren Norwegerinnen im "Sommer" in Bikini über die Straße laufen um im eiskalten Fjord ein Bad zu nehmen dann kennen die keine Scheu. Hier würde man sich in riesige Handtücher wickeln wenn man über eine Hauptstrasse Richtung Badesee wollte.

Zitat von schokikjeks< Die Arbeitssituation in Norwegen ist anders. Jeder geht früh nach Hause, Freizeit ist wichtiger als die Karriere. Das sind nur einige wenige Beispiele. Gibt einen grossen Unterschied zwischen Deutschen und Norwegern, merkt man aber erst nach vielen Jahren.

Das kann ich einfach nur so stehen lassen und bestätigen.

Generell gilt für die Norweger allgemein: Sie sind stolz darauf Norweger zu sien, sind stolz auf ihre Geschichte und auf ihre Traditionen, die sie auch gegen neue Einflüsse von außen pflegen. Es spielt dort keine Rolle ob man ein Muttermal mitten auf der Nase hat oder ob man (aufgrund der Medizinischen Versorgung auf dem Land) schlechte oder wenige Zähne im Mund hat.

Für die Norweger ist das Leben in der Natur wichtig, und das leben in der Freizeit (Hytta), alles andere, auch das Arbeitsleben ist Nebensache. Was die Kombination von Kindern und Arbeitswelt angeht: Die Arbeitgeber sind dort fortschrittlicher und ermöglichen ihren Mitarbeiterinnen in der regel problemlos eine Rückkehr ins Arbeitslaben. Kinder gelten dort nicht als Hinderungsgrund für eine Beschäftigung. In der regel werden Frauen auch nicht unter fadenscheinigen Vorwänden gekündigt wenn sich herausstellt sie könnte schwanger sein... + der Staat zahlt ein ansehnliches Mutterschaftsgeld und ein gutes Kopfgeld pro Kind, was den Alltag stark erleichtern kann. Mancher nimmt diesen Betrag zum Anzahlen eines Autos...aber das ist ein anderes Thema.

Kurzum die Grundvoraussetzungen für Frauen in Norwegen, sich selbstzuverwirklichen sich deutlich besser als hier in Deutschland, dadurch sind die Norwegerinnen auch deutlich selbstbewußter als wir hier in Deutschland. LG Willarda

Ich, kann es als Norwegerin bestäigen ;-) Aber natürlich ist jeder Mensch verschieden sonst wäre es ja echt langweilig wenn meine Landsleute alle das gleiche machen ohne ihre eigenen Interessen durchzusetzen. Deswegen gute Antwort, Willarda!

1

Leider konnte ich feststellen, dass skandinavische Frauen viel leichtsinniger sind, was Familienleben und Kinder betrifft. Dagegen sind Frauen aus Deutschland (über alle kann man eh nicht sagen, aber generell) gute und verantwortungsvolle Mütter. Ich bin selber keine Deutsche, ich komme aus der Ukraine, aber da ich fast 10 Jahre hier in DE lebe, konnte ich viel beobachten)))))) Und manche Schlüsse ziehen.

Deutsche Frauen achten nicht so viel auf ihr schickes Aussehen, wie es oft Norwegierinnen tun. Meiner Meinung nach vergessen die letzten dabei, dass sie auch andere Pflichten haben. Oft verlassen sie ihre Kinder und hauen zu einem anderen Mann ab! Ich kenne bereits zwei norwegische Männer, die Ihre Kinder erziehen, die Kids wohnen bei denen, in beiden Situationen, weil Frau weg gefahren ist, sie wollte ein anderes Leben.

Ehrlich gesagt, habe ich deswegen viel mehr Respekt zu deutschen Frauen. Hier geht sowas nicht. Man muss nicht richtig ticken, um das Kind da zu lassen und tschööö. Auch für ukrainische Frauen wäre es schlimm (wiederrum nicht für alle. total pauschalisieren darf man sowieso nicht).

Die norwegischen Frauen denken, sie leben im Inland und die deutschen Frauen im Ausland. Bei uns ist es umgekehrt.

Was möchtest Du wissen?