Defraggler - Freien Speicher defragmentieren?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

So, ich will mal nicht so sein und geb mal die Lösung raus :D Also Defraggler defragmentiert normalerweise nur die Fragmentierten Dateien. Dadurch, und durch das Löschen von Dateien, kann auf der Festplatte zwischen den einzelnen Daten "lücken" entstehen (wo vorher daten drinne waren). Das Problem ist, wenn dies sehr oft passiert kann es sein, dass du zwar noch 50% festplatten speicher hast, die daten aber so quer über der HDD liegen, dass eine neue, größere Datei zerhackt werden muss um in die Lücken dann zu passen. Die freien speicher Defragmentieren funktion defragmentiert die Dateien und schreibt alle Daten an einen Stück, sodas du am Ende der Platte dann den gesammten freien speicher hast und nicht überall dazwischen, was wieder zu fragmentation führen kann. Und es macht schon sein System zu defragementieren, solange man keine SSD hat. ich hatte letztens, durch videobearbeitung, 60% fragmentiation und das Booten hatte länger gedauert, da der schreib/lesekopf der festplatte viel öfters Rattern musste.

Zum Defragmentieren genügt das von Winzigweich mitgelieferte Tool „Defrag.Exe“ vollkommen.

Freien Speicher defragmentieren? Sag' mal, geht's noch? Wenn du mit Defrag deine Festplatte defragmentierst, ist der freie Speicher zuguterletzt auch automatisch defragmentiert. Wie dämlich ist denn der Progger von dem Programm?

Nur mal so als Tipp und Denkanstoss: Auf Macs muß man seit Einführung des Mac OS X gar nicht mehr defragmentieren, weil das System die Dateien beim Speichern nicht fragmentiert und mit einem der Hintergrundprozesse auch die Festplatte defragmentiert, soweit dies überhaupt noch erforderlich ist … :-)

7

Danke aber dies beantwortet auch nicht meine Frage. Hab ja nicht nach nem Programm gefragt und auch nicht, nach nem neuen Betriebssystem ;) Vor dem posten auch mal richtig lesen ;)

0
63
@Violou

Die Frage zu dem „freien Speicherplatz“ wurde beantwortet. Es muß wohl an deinen Defiziten liegen, wenn du nicht verstehst, was du liest … :-)

Natürlich sind da noch Restdaten „gelöschter“ Dateien auf der Festplatte vorhanden. Doch wird der Schreib/Lesekopf der Festplatte nicht schneller, wenn er Restdaten oder Daten überschreibt, die ein Formatierprogramm geschrieben hat. Genau aus diesem Grund werden in der Physik die Parameter wie Drehzahl oder Lesegeschwindigkeit zunächst definiert und dann nach Möglichkeiten gesucht, wie man sie misst … :-)

Natürlich kannst du auch weitere 30 Jahre damit verplempern, Festplatten zu defragmentieren. Das Hobby wollte ich dir auch gar nicht nehmen. Es steht doch da: Tipp und Denkanstoss. Aber selbst das ist nicht jedem gegeben … :-)

0
7
@wolfgang1956

Danke für das nette Kompliment! Mein Defizit bezieht sich auf deine Antwort, die nichts beantwortet, was ich gefragt habe! Von daher, hab ich das defizit gerne, denn wenn du mir sagst, wo du oben beantwortet hast, was freien Speicher defragmentieren bedeutet, wäre ich zufrieden! Du schreibst nämlich nur, das es schwachsinn ist und das hab ich nicht gefragt. Du scheinst das Programm nicht zu kennen.

Ich habe nicht gefragt, ob beim defragemntieren der freie Speicher mit defragmentiert wird!

Irgendeinen Sinn muss die Funktion ja haben und das habe ich gefragt! Wenn du nach 30 Jahren Computererfahung so super drin bist, ist es super für dich, andere haben die Erfahrung! Du warst auch nicht immer so schlau, wie du es vielleicht heute bist

0

Tip aus 30 Jahren Computer-Erfahrung: spar dir die Arbeit, die ist vollkommen sinnlos solange du nicht ein veraltetes Betriebssystem hast und die Festplatte zu 98% voll.

7

Danke, aber das beantwortet nicht meine Frage!

0
7
@wolfgang1956

Super du regst dich über meine Frage auf? Ha ha ha..Lies dir mal deine Fragen durch, die du hier gestellt hast! So allwissend und schlau bist du auch nicht, wenn mal gefragt hast, was ein Proxy Server ist....und das mit 30 Jahren PC Erfahrung...

0

Was möchtest Du wissen?