Death Note: Misas Deal wegen den Shinighamiaugen!?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

•Misa wurde von nem Shinigami gerettet.
•Dieser Shinigami daraufhin, starb.
•Rem brachte das Death Note dieses
Shinigamis zu Misa. Sozusagen als "Erbe",
da der verstorbene Shinigami in Misa
verliebt war und sie vor nem Psycho
gerettet hat, indem er den Namen dieses
Psycho-Menschens in sein Death Note
geschrieben hat.
•Misa schließte den Handel mit den
Shinigami-Augen mit Rem ab.
(Sie hatte also von Anfang an diese Augen)
•Sie verlor ihre Shinigami-Augen, da sie
das Besitzerrecht abgeben musste.
Sie verlor also auch ihre Erinnerungen an
das Death Note, und auch an Rem.
•Rem berührte Misa mit einem Papier-
fetzen des Death Notes & Misa bekam
ihre Erinnerungen zurück, ihre Shinigami-
Augen jedoch nicht.
•Light steckte (2. Staffel - Anime) in
Schwierigkeit und da Misa so verliebt in
ihn ist und alles für ihn machen würde,
schließte sie den Augenhandel nochmal
ab.

D.h. Misa verlor ZWEIMAL die Hälfte ihrer Lebenszeit!
Hier nochmal verdeutlicht:

Beispiel: Misa würde, hätte sie niemals diesen Handel gemacht, 60 Jahre alt werden.

Misa machte den Handel (1. Mal)
= 60 - 30 = 30

Misa machte den Handel (2. Mal)
= 30 - 15= 15

______________________

Als Light und Rem davon erfuhren, waren sie natürlich geschockt. Rem vorallem.

So. Hoffe ich konnte helfen. :)
Und ich hoffe ich hab deine Frage richtig verstanden. xD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Unsympathische 26.12.2015, 18:28

Soweit ich weiß, hat sie nicht die Lebenszeit des verstorbenen Shinigamis bekommen.

0
NinoPatrick 28.12.2015, 11:45

Doch ich denke schon. Im Anime sagt Rem als sie Misa davon erzählt, dass er gestorben ist um sie zu retten und deshalb das Death Note und seine verbliebene Lebenszeit auf Misa „übertragen" wurde.

0
NinoPatrick 28.12.2015, 11:55

Mein „Problem" ist, dass ich denke, dass der verstorbene Todesgott viel Lebenszeit hatte die auf Misa übertragen wurde. Was bedeutet, dass sie viel älter geworden wäre und vielleicht deshalb, trotz den beiden Deals, noch 65 Jahre geworden wäre, da ich glaube, dass ein Todesgott sehr viel Lebenszeit hat.
Wenn es so wäre wie ich denke dann ist das doch ein wichtiger Aspekt, aber ich hab auch Death Note 13 „How to Read it" gelesen und es kommt darin auch nicht vor. Deshalb wollte ich wissen ob irgendjemand das genau so sieht wie ich, oder ob ich eine Denkfehler habe.

0
Unsympathische 29.12.2015, 18:28

Ah. So den Teil, den du meinst, hab ich mir im Manga nochmal durchgelesen. Stimmt. Misa hat die verbleibene Lebenszeit von Jealous bekommen. Warum Rem & Light geschockt waren, weiß ich nicht. Stimmt, würd mich auch interessieren. xD

0

Misa schließt das erste mal den Handel ab -> sie verkürzt ihre lebenszeit um die Hälfte

Dann schließt sie den handel nochmal ab, also ist die ihr verbliebene, schon verkürzte Lebenszeit noch einmal verkürzt worden

Sie hat also nur noch ein Viertel der ihr verbliebenen Lebenszeit übrig, und wahrscheinlich ist das nicht sehr viel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
NinoPatrick 28.12.2015, 11:57

Ja, aber da sie die Lebenszeit von dem Todesgott bekommen hat, der sie gerettet hat, hat sie doch sowieso extrem viel Lebenszeit. Oder nicht?

0
SilverWolf242 29.12.2015, 10:38
@NinoPatrick

Es ist nicht bekannt wie viel Lebenszeit sie vom Todesgott bekommen hat. Aber auch wenn sie z.B. 100 Jahre bekommen hat, dann bleiben nur 25 übrig am ende. Und einer der Todesgötter meinte ja das es mittlerweile als spießig gilt menschen noch mit Death Note umzubringen und das die todesgötter lieber anderes Zeug machen, also wird es wahrscheinlich nicht so viel Zeit gewesen sein. Misa wird jedenfalls nicht sehr alt werden.

0

Was möchtest Du wissen?