Db führerstand?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mit "Zugführer" meinst du vermutlich den Lokführer oder offiziell Triebfahrzeugführer. Ist er nicht im Dienst, darf er sich nicht in einem Führerstand aufhalten. Falls du tatsächlich den Zugführer meinst, so ist dieser immer auch im Dienst, denn dies ist kein Beruf, sondern eine Funktion, die ein betrieblich ausgebildeter Mitarbeiter innehat. Sobald er (oder auch sie) Feierabend hat, ist er/sie kein Zugführer mehr.

"Aufgrund der aktuellen Situation" darf Zugpersonal während des Dienstes die Mund-Nase-Bedeckung z.B. in einem unbesetzten Führerstand absetzen. Also könnte auch ein Lokführer während einer sogenannten Gastfahrt (gehört zur Dienstzeit) im rückwärtigen Führerstand sitzen.

Ist ein bisschen schwierig wegen der Versicherung, also nein.

Danke für die schnelle Antwort. Hatte mich immer gefragt ob da gehen würde.

Dann müssten die sich net immer zu den Fahrgästen setzen und hätten ihre ruhe

0

Was möchtest Du wissen?