Datenschutzfehler was tun?

...komplette Frage anzeigen Bild des Fehlers - (Internet, Fehlermeldung)

4 Antworten

Die Meldung kommt, wenn ein Zertifikat, mit der die verschlüsselte Verbindung gesichert ist nicht von einer höheren Stelle beglaubigt ist. Das kann sein, weil jemand unberechtigtes die Verbindung umleitet um Daten abzugreifen (da er ja das originale Zertifikat nicht verwenden kann) oder die Person wie ich eine verschlüsselte Seite hostet und kein Geld für ein signiertes Zertifikat ausgeben will.

Komischerweise bekomme ich bei mir keine Sicherheitswarnung und auch Chrome meldet nichts, das Zertifikat ist gültig und auch korrekt signiert, weswegen du es noch einmal versuchen solltest. Möglicherweise wird deine Verbindung versucht umzuleiten, was passiert denn, wenn du die das Zertifikat anzeigen lässt, indem du auf das HTTPS klickst und dort auf Details > View Certificate gehst?

Welche Daten sind dort eingetragen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich muss ein bissel ausholen.

Es gibt normales http und https das sind Protokolle die dein Browser kann um sich darüber Websites von einem Server zu holen und diese dann zu interpretieren, was du letztendlich als Website dir anschaust.

Bei https bekommst du vom Server einen öffentlichen Schlüssel ausgestellt mit dem du dann deine Daten verschlüsselt überträgst. Zum Beispiel deine Login Daten. Bei http wird nichts verschlüsselt ich könnte also die http Pakete abfangen wenn du dich einloggst und dein Nutzername Passwort sehen.

So mit https haste also den Schlüssel und verschlüsselst damit deine Daten im Browser.

Der Browser meckert in deinem Fall, weil der Schlüssel den du bekommst hast aus 2 Gründen als nicht gültig erscheint.

Grund eins: es gibt stellen die diese Schlüssel (es sind an sich Zertifikate), beglaubigt ausstellen. Dein Browser kennt diese offiziellen Stellen. Das heißt es könnte eine inoffizielle Stelle sein wo der Browser sagt kenn ich nicht, dem Schlüssel trau ich nich weil ich die Auszeichnungsstelle nicht kenne.

Oder Option zwei das Zertifikat mit seinem Schlüssel ist abgelaufen. Denn die sind nicht ewig gültig. Macht auch sinn, denn ich könnte sonst mein https Zertifikat samt Schlüssel für immer gültig machen.

Bedeutet also entweder ist das Zertifikat nicht gültig weil Stelle unbekannt (nennt sich certificate authority kurz CA) oder es ist abgelaufen.

Es ist auch möglich, dass das Zertifikat für bla.de ausgestellt ist aber blubb.de verwendet wird. also der domainname passt nicht.

Es gibt auch fishingversuche wo du eine Mail bekommen hast mit nem Link bitte Passwort neu setzen und dann wirst du auf solch plump verschlüsselte pseudoseiten gelenkt. Sei also vorsichtig.

Tipp: du kannst im Browser auf das Zertifikat klicken und dir es anschauen, denn sie werden für eine bestimmte Domain ausgestellt.

Cheers

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi, das meldet dir dein Browser aus dem Grund, da diese Site nicht sicher ist/sein sollte ... wenn du dir aber sicher bist, dass diese Site keine Viren etc. verbreitet, kannst du diese Site zu deinen "sicheren" Sites hinzufügen und erhälst die Warnung in Zukunft nicht mehr. Aber, du solltest dir wirklich sicher sein, dass du das auch möchtest ...

Meist tritt das Problem auch bei kleineren Internetprovidern auf, gegen die die "großen" ankämpfen" oder noch nicht in der "Liste" haben

greets macgun

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

unten auf "Erweitert" und dann nochmal bestätigen

warum das so ist, wurde ja erklärt bereits

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?