Das schwarze Loch in mir...

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

ich denke, du kannst die lösung deiner probleme nur in dir selbst finden. andere menschen können dich nur auf deinem weg begleiten, gehen mußt du ihn selbst. da du von job geschrieben hast, gehe ich davon aus, daß du altersmäßig erwachsen bist, aber innerlich sehr kindlich. vllt. hat deine situation auch etwas damit zu tun. erwachsene müssen die verantwortung für ihr leben und handeln selbst übernehmen. du kannst sie nicht abgeben. versuche, dein selbstwertgefühl aufzupolieren, sei dir selbst was wert, mach dich nicht abhängig von reaktionen deines freundes. wenn er dir zu unzuverlässig ist, schieß ihn in den wind - andere mütter haben auch söhne. solange du nicht gesund bist, wird eine partnerschaft immer unter falschen voraussetzungen eingegangen. sehr gut ist sicher dein ansatz mit der therapeutischen maßnahme. man merkt, daß du wirklich raus willst aus diesem teufelskreis. viel, viel glück dabei!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DasWrack92
31.03.2012, 22:23

Erst einmal Vielen Dank für das ernsthafte durchlesen meiner Frage & deine liebe Antwort. Du hast Recht, nicht nur auf die Lösung des Problems, sondern auch auf den Grund muss ich selber kommen, da will ich auch nichts übernehmen. Ich brauche nur eine übergangslösung, bis ich es selbst in den Griff bekomme, denn ansonsten glaube ich, überlebe ich das nicht lange. Ich liebe meinen freund, er ist der einzige Halt in meinem Leben, ich kann und will mich garnicht von ihm trennen. Ich muss lernen, mich nicht kaputt zu machen, wenn sowas passiert. Du hast auch recht, dass ich ein grösseres selbstwertgefühl brauche & mich nicht abhängig von irgendwem oder irgendwas macheb darf. Doch wie stelle ich das an?

0

Hmm, wenn dieses "schwarze Loch" kommt - was genau FÜHLST du dann?

Ich glaube, dass du eine Ablenkung brauchst - kein sinnloses Spiel oder viel Essen und erst recht nicht ritzen, ich glaube du brauchst gute Freunde, auf die man sich verlassen kann und die dir eine gewisse "Fülle" im "schwarzen Loch" geben.

Ich glaube nicht, dass eine Therapie oder so hilft, mir hilft sowas auch nnie. Du musst nur versuchen, mehr positive Gefühle zu empfinden. Das klingt zwar schwierig und ist es auch, aber wenn du dich mehr freust und die negativen Seiten deines Lebens nicht so ernst nimmst könnte es die vllt demnächst viel besser gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

schick mal Deine handynummer...wir müssen reden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DasWrack92
31.03.2012, 22:15

Träum weiter, Spasti!

0

Was möchtest Du wissen?