Dart triple 20 und triple 19

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, das was sunfan in seiner Antwort geschrieben hat ist nur ein ganz kleiner Teil der Wahrheit. Warum werfen die Profis manchmal auf Treble 19? Zum einen wenn der erste Pfeil so steckt daß sie der Meinung sind es wird schwer dort noch einen Dart reinzusetzen. Dann sind 57 Punkte immer noch mehr als "Keine T20". Zum anderen rechnen sie mit, wenn ein Spieler z.B. 303 Punkte Rest hat und er wirft eine 140 (T20, T20, 20), dann endet er auf 163 Punkten Rest welche er nicht auschecken kann! Wirft er aber 133 (T19, T19, 19) hat er zwar mit 170 Punkten mehr Punkte Rest, diese kann er aber immer noch checken. Und zuletzt wirklich dann wenn ein Pfeil im der T20 so steckt daß er herausfallen könnte.

Zum Thema Kamera: Die Kamera (bzw. die Kameramänner) wissen wo der Pfeil vermutlich hinfliegen wird weil bei jedem Sender sogenannte "Spotter" arbeiten. Das sind meist selber ehemalige Dartprofis welche die ganze Zeit NUR auf die Augen und Wurfbewegung der Spieler achten und die "Lieblingsdoppel" und "Lieblingsfinishwege" der Spieler in- und auswendig kennen. Und DIE sagen dann den Kameraleuten wo sie hinzoomen sollen...

Solltest du noch mehr Fragen zum Thema Dart haben melde dich doch einfach bei mir im Dart Forum unter www.dartn-forum.de an, dort sind mehr als 3.000 User welche deine Fragen gerne beantworten.

Hoffe geholfen zu haben

Echse

13

Ok cool vielen dank, dass hat mich schon immer mal interessiert

0

Ja, aber es ist auch riskant, wenn sich im 20er Feld schon Pfeile aufhalten, weil die dann leichter rausfallen können. Das mit der Kamera liegt daran, dass die Leute genau auf die Augen des Spielers achten (und auf seine Haltung) und somit erahnen können, wo er hin werfen möchte.

13

Ok danke das macht Sinn.

0
16
@Okumata

Bitte, ich weiß das auch nur, weil ich es mal im Fernsehen bei einem Dartspiel gehört habe.

0

Was möchtest Du wissen?