Darf mein Gegner gebookde Karten anschauen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ja darf er, sofern er weiß, welche Karte dort liegt.
Beispiel er booked sie zu mit Book of Moon, Quaking Mirror Force oder anderen Effekten, darf er sie erneut ansehen, um unter anderem den Verteidigungswert oder den Effekt erneut zu überprüfen. Setzt du sie verdeckt aufs Feld ohne das er sie kennt, darf er sie logischerweise nicht ansehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

ja darfst du, aber aus Höflichkeit bist du mehr oder weniger dazu verpflichtet deinen Gegner zu fragen, ob du sie dir anschauen darfst. Wenigstens beim ersten mal.
Ich finde, daran sollte man sich halten. Nicht nur in diesem Fall, sondern immer wenn man gegnerische Karten anschauen will.
Kommt im übrigen auch gut bei den Judges und natürlich bei den anderen Spielern an.

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?