Darf man samstags die Schulaufgabe nachschreiben?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Offiziell ist Samstag nur unterrichtsfreier Tag, also durchaus noch ein Schul- oder Arbeitstag. Wurde bei uns auch oft gemacht (Abi'14 also aktuell), aber wie hier schon angeklungen ist sollte sie eher froh sein nachschreiben zu dürfen. Mein Bruder hat auch manchmal Samstags Unterricht und dafür nicht ganz so oft nachmittags, ist also kein Problem was das rechtliche Zeug an geht.

das war doch mal hilfreich ;)

0

das war doch mal hilfreich ;)

0

Klar darf deine Freundin am Samstag die Arbeit nachschreiben. Wenn die Lehrerin so nett ist und ihre Freizeit für deine Freundin opfert.

also wenn du mit Schulaufgabe, Klassenarbeiten meinst dann ja. Wir müssen auch manchmnal Samstags dafür in die Schule weil die Lehrer keinen anderen Termin haben.

echt? :o grausam, hab ich in 13 Jahren nie erlebt sowas

0
@SchneeKlee

Ja... also unsere Lehrer sagen halt immer sie haben keinen anderen Termin also wenn ich eine Arbeit schreibe m´bin ich immer da (auch wenn es mir nicht so gut geht :) )

0

Deine Freundin soll froh sein, daß sie nachschreiben darf.

?? noch nie von sowas gehört und @ die ältere Generation, die meint, Samstagsschule wär ok: dafür haben wir weniger Ferien und bitte vergleicht nicht ständig sowas, der vergleich ist absoliter Blödsinn, Schüler lernen heute genauso hart wie früher, jedenfalls die, die es mal zu was bringen wollen.

Na, wenn ich überlege, dass das Wissen mit jedem Schuljahr abnimmt und der Wissensstand eines Realschülers vor 30 Jahren der war eines heutigen Abiturienten....dann frage ich mich ob wirklich hart gearbeitet wird oder ob nur lauter geheult wird....

Nein, Schüler lernen heute nicht mehr so, wie wir es mussten! Ganz sicher nicht!

0
@XXungerechtXX

vielleicht gibt es ja einfach nur weniger Disziplin..

Ich kann dazu nur sagen: wer etwas lernen will, der kann das auch tun. Wer darauf keinen Bock hat und vielleicht nachdem er die 9. im zweiten Anlauf knapp geschafft hat, von seinen stinkreichen Eltern alles in den Allerwertesten geschoben bekommt, für den ist eh schon alles zu spät, der wird auch nie lernen wollen.

Außerdem finde ich, dass auch heutige Abiturienten, sofern sie denn ein Abutir von sagen wir mal 2,5 oder besser haben, schon ziemlich gut gebildet sind. Fachwissen kann man sich ja immernoch im Studium aneignen, nicht jeder Abiturient muss Mathekünstler sein!

0

Wir hatten auch Samstags Unterricht und leben noch! Tödlich ist es nicht!

wie gesagt, der Vergleich ist Unfug und außerdem beantwortet es die Frage nicht im geringesten

0
@SchneeKlee

Dein Kommentar auch nicht!

Es ist kein Unfug! Sogar der Bundestag beschäftigt sich bereits wieder mit dem Thema Samstagsunterricht.

0
@XXungerechtXX

habe ich auch nicht behauptet, mich nerven solche ANtworten einfach nur.

Ist ja schön, aber, wie gesagt, das kann man so einfach nicht vergleichen. Schon wegen der verschiedenen Ferienzeiten...

Mich nerven einfach nur die Klischees. Klar gibt es Schüler, die am liebsten täglich schwänzen würden und froh sind, wenn sie nach der 9. Klasse abgehen dürfen. Aber es gibt auch andere...

0
@SchneeKlee

Wenn dich hier irgend etwas nervt, dann melde dich doch einfach ab. Du kannst anderen Menschen nicht vorschrieben, was und wie sie zu schreiben haben....

Auch du musst nicht auf alles antworten oder alles kommentieren...es gibt eben auch andere Meinungen und die sind genau so falsch oder richtig, wie deine!

0

Was möchtest Du wissen?