Darf ich um 3 Uhr morgens Wäsche wachen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hat deine Waschmaschine eine “night“ oder “leise“ Funktion? Wann ja, kannst du sie benutzten.

Ansonsten: Wasserhahn ziemlich abdrehen, dass gerade noch Wasser rein kommt. Man kann nämlich in Leitungen das Wasser holen hören, oder auch das rauschen im Waschfach. Dann ein Programm einstellen (Zeitvorwahl, dass sie beim aufstehen fertige ist?) Und die Schleuderdrehzahl runter drehen.

Hat deine Maschine nur die Funktion Spülstopp aber auch “ohne schleudern“? Wenn sie “ohne schleudern“ hat, Stelle das ein. Beim aufstehen musst du dann nachschleudern... Hat sie aber nur die Spülstopp Funktion, dann wähle diese NICHT aus sondern die niedrigst mögliche Drehzahl (z.B.: 400). Auch hier nachschleudern.

Hat deine Maschine einen Piepston am Programmende? Wenn ja, dann schaue, dass du dem deaktivieren kannst.

Aber wenn du es wirklich richtig machen willst, wäscht du während dem angegebenen Waschzeiten von der Verwaltung. Da kann sich kein Mieter aufregen :)

Verschieb das lieber auf tagsüber wenn du dir keine Feinde machen willst... Es würde dich doch bestimmt auch stören wenn du schlafen willst und du mitten in der Nacht das Gerumpel von der Waschmaschine deiner Nachbarn hörst.

Wie mit 6 Parteien im Haus oder mit 6 Leuten in er Wohnung?

Du solltest Rücksicht auf deine Nachbarn nehmen. Ab 22:00 Uhr gilt die Nachtruhe. Wenn du deine Nachbarn fragst wird es schon ok sein.

Was möchtest Du wissen?