Darf ich jetzt masturbieren?

2 Antworten

Mach es lieber nicht, denn beim Höhepunkt erhöht sich der Herzschlag massiv, es gleicht einem Sprint, es ist auf jeden Fall anstrengend fürs Herz. Mir wäre das Risiko zu groß.

Riskieren würd ich es nicht!, mein Tipp wäre, geh zu deinem Hausarzt, der wird dir das Neutral beantworten :)

Bisschen peinlich oder?^^

0

Ist Masturbieren Sport? und wieso wurde die Frage eben gelöscht? Ich halte mich an die Regeln...

Ich darf 5 Wochen krankheitsbedingt kein Sport machen. Jetzt habe ich vorhin masturbiert und hatte danach sofort Schmerzen in der Bauchregion und habe kaum Luft bekommen. Zählt Mastubieren als Sport?? Es kommt einem ja nicht so anstrengend vor, aber ich war ganz schön außer Puste :D

...zur Frage

darf man ein kind gegen seinen willen behandeln?

Also, ein Kind möchte nicht, dass es von einem arzt untersucht, behandelt usw. wird. Kann der Erziehungsberichtigte das kind dazu zwingen?

...zur Frage

Herzgeräusche mit/was untersucht der Arzt?

Hey ich w/12 war beim Arzt und er hat irgendein Geräusch am Herz. Ich habe mal so 15 Zigaretten geraucht einfach so in paar Monaten so 1 Monat kann das an dem liegen "obwohl" es nur Geräusche sind Habe morgen den Termin und angst das man meine Narben sieht oder er es herausfinden kann...🤔

...zur Frage

Wie lange dauert es eurer Meinung nach, bis ein Knochenbruch am Sprunggelenk richtig geheilt ist?

Ich habe mir am Schienbein ein Stück Knochen abgebrochen und der Spalt ging ins Sprunggelenk. Hatte ein OP und war 3 Tage im Spital. Hatte danach nie schmerzen!! Es geht mir eigentlich sehr gut!! Darf aber das Bein bzw. den Fuss praktisch gar nicht belasten.....

...zur Frage

Unbefristeter Mietvertrag Bedeutung?

Wenn man ein unbefristeten Mietvertrag mit einer Kündigungsfrist von drei Monaten hat, bedeutet das man immer nach drei Monaten aus dem vertrag gehen darf!

...zur Frage

Darf mein Arbeitgeber mir das Gehalt für die Einarbeitungszeit abziehen wenn ich zu früh kündige?

Mein Chef will mir das Gehalt für die Einarbeitungszeit vom letzten Gehalt abziehen wenn ich innerhalb von 3 Monaten schon kündige.

Die Einarbeitungszeit beträgt auf Papier 3 Wochen, was absolut keinen Sinn macht, da ich nach einem Tag schon den Job problemlos machen kann.

Normalerweise ´war das für mich kein Problem da ich nicht davon ausgegangen bin so früh wieder zu kündigen, nur ist das Arbeitsklima mittlerweile super anstrengend, weil fast alle Mitarbeiter inklusive der Chef unglaublich unverschämt und unfreundlich sind. Weiß nicht wie das in ein paar Wochen aussieht.

Ist nur ein Nebenjob, bin 2x die Woche da und es ist meine zweite Woche dort. 36 Stunden unbezahlt nur weil ich zu früh kündige klingt für mich dann doch irgendwie absurd.

Darf er das denn?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?