Cw-Wert - Was ist er überhaupt und wie rechne ich ihn aus?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

aus den Physik-Formelbuch,was man privat in jeden Buchladen bekommt.

Strömungswiderstand Fw=c * A * roh/2 * V^2

c ist der Widerstandsbeiwert,der von der Form des angeströmtenKörpers abhängt.

A ist die "Schattenfläche" des Körpers.Stellt man den Körper vor eine Wand und strahlt diesen mit einen lampe von vorn an,so bildet sich die schattenfläche auf der Wand hinter den Körper ab.

roh ist die Dichte des Mediums,was den Körper umströmt

Einheit von roh ist kg/m^3 (Kilogramm pro Kubikmeter)

für Luft ist roh=1,29 kg/m^2 bei 0° celsius und einen Druck p=101,325 kPa (kilopascal)

V ist die Anströmgeschwindigkeit in m/s

Strömungsleistung wegen P=F * s/t=F * v

P= cw * A * roh/2 * V^2  * V= cw * k * V^3 mit k= A * roh/2=konstant

wegen V^3 ergibt sich eine 8 fache Strömungsleistung,wenn sich v verdoppelt

Beispiel : v= 2 ergibt V^3= 2^3= 8 nun verdoppelt V=4 ergibt 4^3= 64

64/8= 8

cw -Wert beim Honda Civic cw= 0,28 dies ist sehr niedrig

Beispiele cw-Wert :   Kugel  0,1-0,4

offene Habkugel ,öffnung gegen Strömung cw= 1,33

             "              rundung   "              "         cw=0,35

dünne  ebene Platte ,senkrecht zur Strömung cw=1,11

Stromlinienkörper    cw=0,05

Hinweis : Ein Stromlinienkörper hat die form eines Wassertropfens.der wassertropfen wird beim herunterfallen durch die Luft geformt.

Beim Auto: Den kleinsten cw -Wert erhält man,wenn die From wie ein Wassertropfen aussieht (vorne rund und hinten schmal).

Einen hohen cw-Wert haben Geländewagen , wie ein "Kleiderschrank" auf Rädern.

Ich denke du meinst den Strömungswiderstandkoeffizienten. Der sagt, wie aerodynamisch ein Fahrzeug (oder anderes Objekt) ist und wie groß damit der Luftwiderstand ist. Denn der Luftwiderstand beinflusst maßgeblich den Verbrauch bei hohen Geschwindigkeiten. 

Je höher der Cw-Wert, desto stärker wird das Fahrzeug von der Luft gebremst und desto höher ist der Verbrauch. Außerdem kann man hohe Geschwindigkeiten gar nicht erst erreichen, wenn der Luftwiderstand zu hoch ist. Ein niedriger Cw-Wert ist daher immer Ziel im Automobilbau und besonders wichtig im Rennsport.

Anschaulich nimmt der Cw-Wert zu, wenn mehr Luft gestaut wird. Ein LKW hat mit seiner flachen Front einen hohen Widerstand, denn er drückt die Luft damit direkt nach vorne. Ein ICE dagegen hat eine abgedrundete Spitze und drückt die Luft mehr zur Seite. Je mehr Luft durch das Fahrzeug nach vorne beschleunigt wird, desto höher der Luftwiderstand (Impulserhaltung).

Formelbeispiel findest du z.B. auf Wikipedia:
https://de.wikipedia.org/wiki/Strömungswiderstandskoeffizient

Was möchtest Du wissen?