Chinesischer Tausendfüßler folter Methode?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der chinesische Tausendfüßer ist glaube der rot-schwarze Tausendfüßer. Er gehöhrt zu den Hundertfüßern, das heißt er ist ein Raubtier.Er hat ein starkes Gift, welches bei bloser Berührung übertragen wird. Es wirkt halluzigen und verursacht Muskelkrämpfe und starke Kopfschmerzen. Auch seine Giftklauen besitzen ein Toxin, dieses wirkt lähmend.Ins Ohr, wie bei Tokyo Ghoul würde er nicht passen, da er einfach zu groß ist. Die Foltermethode erwies sich jedoch schon im alten China als sehr effektiv :)

Korrigiert mich, falls ich irre

sugoi sugoi

1

Ich beziehe meine Antwort mal auf den Fall Tokyo Ghoul. Jason steckte den Tausendfüßler in Kanekis Ohr. Das grausame an dieser Folter ist, dass der Tausendfüßler sich durch die Kanäle frisst. Da Kaneki eine äußerst große Regenerationskraft besitzt, kann der Tausendfüßler so viel fressen wie er will. Dadurch ist es wohl nicht nur eine physische, sondern vorallem auch psychische Folter. Ein 20 cm langer Tausendfüßler, der sich durch deinen Kopf frisst. Das allein ist schon eine grausame Vorstellung.

Der Tausendfüßler wurde ihm in die Ohren gesteckt damit er da durch die Kanäle durchläuft.

Vielleicht weil sie beißen und somit Gift ins Ohr kommt, welches starke Schmerzen hervorruft. 

Was möchtest Du wissen?