Chemikant mit Fachabi

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

nun ja ich denke, wenn du wirtschaft in der schule hattest, dann hattest du sicherlich auch einige bilanzen oder ähnliches auszurechnen oder nicht?

Wenn du in Mathe gut bist und viel Interesse an Chemie mitbringst, dann hast du sicherlich gute Chancen (vorausgesetzt du stellst dich nicht allzu doof^^).

Außerdem hast du, um das Fachabi zu meistern ja auch einen Realschulabschluss gebraucht (der sicherlich nicht ganz so schlecht ausgefallen sein wird) und die Voraussetzung für die Ausbildung als Chemikant, bringt man rein theoretisch schon mit einem guten Realschulabschluss mit.

Bewirb dich doch einfach mal um diesen Ausbildungsplatz und ob du dann zum Einstellungstest eingeladen wirst, oder nicht wirst du ja dann sehen =)

Ich persönlich finde, dass es auf jedenfall einen Versuch wert ist!

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

lg

Danke für die Auszeichnung =) Hab noch ne neue info für dich. Hab heute erfahren, dass man sogar mit nem guten Hauptschulabschluss eine Ausbildung zum Chemikant machen kann. Also wirst du sicherlich mit offenen Armen empfangen =)

0

warum hast du den nicht vorher daran gedacht?? Nur weil du dich dafür interessierst bekommst du keinen Ausbildungsplatz in dieser Richtung, vielleicht findest du ja einen anderen beruf in diese Richtung, vielleicht klappt es ja so. viel erfolg. Gruß brown

Was möchtest Du wissen?