Chemie Redox

1 Antwort

Also erstmal: MnO4- + 5e- -> Mn2+ + 8OH- ist falsch, so reagiert das Permanganat in saurer Lösung. Für basische Lösung wäre das: MnO4- + 3e- + 2 H2O --> MnO2 + 4 OH-

Für die Reaktion Methanol mit Permanganat gilt: 1 R-CH2OH + 5 OH- => 1 R-COO- + 4 H2O + 4 e-

R wäre hier H, da Methanol

Teilgleichungen (hier schon verfielfacht):

4 MnO4- + 8 H2O + 12 e-=> 4 MnO2 + 16 OH- 3 R-CH2OH + 15 OH- => 3 R-COO- + 12 H2O + 12 e-

Addition und kürzen

4 MnO4- + 3 R-CH2OH => 3 R-COO- + 4 MnO2 + OH- + 4 H2O

So sollte es gehen

Die Darstellung ist hier etwas schlecht ...

Ladungen sind immer direkt angeschrieben, das Additionszeichen ist mit Leerstellen vereinzelt.

Und die Teilgleichungen wurden leider zusammengefasst, einzeln lauten sie: 4 MnO4- + 8 H2O + 12 e-=> 4 MnO2 + 16 OH- sowie als zweite Gleichung 3 R-CH2OH + 15 OH- => 3 R-COO- + 12 H2O + 12 e-

0

Gerade habe ich in meiner ANtwort geschrieben, daß man das auch für alkalische Lösungen machen könnte, und dann kommt auch schon jemand, der es vorexerziert.

Aber die Typographie macht mir Augenschmerzen.

4 MnO₄❻ + 3 CH₃OH ⟶ 3 HCO₂❻ + 4 MnO₂ + OH❻ + 4 H₂O

0
@indiachinacook

4 MnO₄⁻ + 3 CH₃OH    ⟶    3 HCO₂⁻ + 4 MnO₂ + OH⁻ + 4 H₂O

… und das GF-System macht mir Bauchschmerzen.

0

Was möchtest Du wissen?