Chakra? Gibt es das wirklich?

10 Antworten

Chakra heißt wörtlich Rad und ist die Bezeichnung für die die feinstofflichen(subtilen) Energiezentren. Diese sammeln, transformieren und verteilen die sie durchströmende feinstoffliche Energie. Sie haben Entsprechungen auf der grobstofflichen, körperlichen Ebene und versorgen auch diese mit feinstofflicher Energie. Die 7 Hauptchakras wurden hier schon in einigen Antworten genannt. Erwacht die Kundalini (das geschieht durch die "2. Geburt", das "Yoga", die "Selbstverwirklichung")fließt sie durch diese 7 Zentren von unten nach oben und ist als kühler Hauch über dem Kopf zu spüren. Von jedem Chakra aus gibt es viele Energiekanäle (Nadis), die die Energie der Chakras (nach der "Selbstverwirklichung auch die Kundalini-Energie) in die Regionen des Körpers transportieren, für die das jeweilige Chakra zuständig ist.

Die Chakras bewegen sich ununterbrochen drehend im Uhrzeigersinn. Sie können durch eine Lebensweise, die ihren Grundprinzipien widerspricht in ihrer Funktion beeinträchtigt, auch stark beeinträchtigt werden. Wenn sie aus diesem Grund nicht ordentlich arbeiten und den Körper mit feinstofflicher Energie versorgen können, können organische Schäden auftreten, Krankheiten entstehen.

Ist in einem Menschen die Kundalini erwacht und durchströmt die Energiezentren, kann dieser Mensch an seinen Händen,Fingern und anderen Körperstellen den Zustand seiner Chakras spüren und somit wissen, welche Verhaltensweisen er unterlassen muss, damit sich der Zustand des betreffenden Chakras bessert. Es zeigt sich unter anderem dann auch, dass die 10 Gebote keine Regeln für das Zusammenleben einer Gemeinde sind, sondern die Voraussetzung dafür, dass der feinstoffliche Energiehaushalt eines Menschen in Ordnung kommt und bleibt.

der begriff stammt aus dem sanskrit. es gibt sieben chakren. das sind energiezentren, die dem astralkoerper zugegehoerig sind und ihre zuordnung im physischen koerper an der wirbelsauele vom steissbein bis zum scheitel in aufsteigender reihenfolge haben. 1. basis- oder wurzelchakra 2. sakral- oder fruchbarkeitschakra 3. solarplexus- oder nabelschakra 4. herzchakra 5. hals- oder kehlchakra 6. stirnchakra oder auch drittes auge 7. kronenschakra, scheitelchakra oder 1000-blaettriger lotus - den chakren sind jeweils besondere energien bzw. eigenschaften zugeorndet.

Es gibt mehr als 7 Chakras, doch diese 7 sind die wichtigsten.

0

Chakra ist die Bezeichnung für einen Energiesammelpunkt im Körper. Nach der traditionellen chinesischen Medizin gibt's das wirklich, nach der westlichen Auffassung eher nicht.

(Witzig nur, dass z.B. leichte Massage dieser Punkte spürbar Wirkung zeigt)

also ich "glaub" da dran es gibt meines Wissens sogar sieben chakras Kronenchakra am Kopf "das dritte Auge" zwischen den Augen das Herzchakra Bauchchakra sexualchakra

u. eben noch zwei, aber die fallen mir grad nicht ein

Wurzel und das für Emotionen 😁 ich weiß ich komme früh 😐

0

ja also die existenz davon kann man ja nich wirklich beweisen aber an einigen menschen die sehr viel davon besitzen (hauptsächlich Kampfsport) merkt man "eine besondere Aura" die diese menschen umgibt...