"C++" Ist das ein Fehler: "-nan(ind)"?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du teilst in der Zeile mit yCalcMous durch 0. Wurzel((100-100)²+(100-100)²) = Wurzel(0) = 0.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dein problem beim gugeln:  -nan ind c++: mit -nan sagst du nan soll nicht dabei sein (wegen -). also: nan ind c++

z.b.  
http://stackoverflow.com/questions/33668929/why-does-this-cout-pow-3-1-0-3-return-nanind

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MeLThRoX
06.04.2016, 17:09

Ich weiß ich kenne dieses Problem. Aus diesem Grund habe ich diese Frage auch hier rein gestellt. Da ich aber nicht wüsste wie ich dieses Problem umgehen könnt frag ich dich jetzt mal. Wüsstest du wie man z.B. nach einem stern(*), minus(-) oder anderen Zeichen Googles??

0

Was möchtest Du wissen?