Bulgarien oder Kroatien?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Es kommt darauf an, was du aus deinem Urlaub machst. Ich bin in diesen Sommer in Kroatien gewesen. Ich hatte Super Wetter und in den 10 Tagen, die ich dort mit meinem Freund, dessen Bruder und dessen Freundin verbracht habe, jede Menge zu sehen. Haben uns zwei, drei Städte angeschaut, waren Jetski fahren, bei den Plitvicer Seen (Nationalpark - wunderschön) und an einem Tag an einem anderen wunderschönen Strand. Vom Strand her hatten wir viele Möglichkeiten: Kieselstrand, Sandstrand und (da waren wir immer) Stege (da bläst einem der Sand nicht ins Gesicht und man liegt quasi schon auf dem Wasser). Preislich sind wir echt gut dabei weggekommen und hätten wir Party machen wollen, hätte es auch genug gegeben. Das Wetter kann man nicht beeinflussen, wir hatten Glück. Es kann auch in Bulgarien regnen. Und was Hotels und Unterkünfte angeht kann man auch Pech und Glück haben. Da du aber jetzt im Winter darunter willst würde ich dir auch empfehlen weiter in den Süden zu fliegen. Es kommt eben darauf an, ob man nur am Party machen sein will oder lieber entspannt und beides zu kombinieren geht in Kroatien sehr gut. Egal, wie du dich entscheidest: hab nen tollen Urlaub! :)

Ich komme aus Kroatien und ich kann dir sagen, es gibt nur schöne Orte <3 Wenn du Sonne, Meer und Sandstrand magst würde ich eindeutig dort hingehen. Es gibt auch Strände, besonders für Kinder ein tolles Erlebnis, wo so Schlamm ist. Der Schlamm ist eine Art Heilerde und wenn du es auf deine Haut schmierst, was zuerst eklig ist, du es dann in der Sonne trocknen lässt, ist es wie ein Peeling für deine Haut! Danach ist sie Straff und weiche, die Poren werden kleiner und du fühlst dich richtig wohl. Wenn du Campen gehen willst, ist San Marino echt toll. Ich war da vor ca 7 Jahren und ich erinnere mich noch super an die tollen Erlebnisse, und ich bin jetzt 13!

Kroatin, bin stolze Kroatin. Also Bulgarien naja, spricht mich nicht an, weil ich reisengroßer Kroatien Fan bin und auch dort geboren wurde. Spreche auch fließend kroatisch. Ich war schon 2x in Bulgarien, und die Preise sind detulich höher als in Kroatien. Ich verstehe dich nicht, warum im Winter nach Kroatien, aber okay. Wenn Kroatien, würd ich dir auf jeden Fall empfehlen, weiter nach Süden zu reisen, da es wärmer dort ist ( Dubrovnik, Cavtat etc.) Hoffe ich konnte Helfen ! :)

Bulgarien. Da hast du wunderbare Sandstrände (in Kroatien hauptsächlich Steinküste), Diskotheken, erschlossene Touristengebiete, zahlreiche günstige Ausflugsmöglichkeiten, gute Hotels (wenn du eins mit sehr guten Kritiken buchst zumindest aber wenn das Geld keine Rolle spielt ;) ) und sehr sicheres Wetter (im Durchschnitt besser als in Kroatien). Die Schwester meines Freundes war im Sommer in Kroatien und fand es stinklangweilig (sie ist 22 und Bootsausflüge waren ihr Highlight), es hat gewittert und das Hotel war trotz stolzem Preis nicht so gut. Mein Freund war nach dem Abi in Bulgarien und total begeistert vom Preis-Leistungsverhältnis. Wir hatten als Entschädigung für Kroatien sogar geplant, nächstes oder übernächstes Jahr mal als "Zwischenurlaub" zum Sonne tanken mit unseren Jungs nach Bulgarien zu fliegen, ich bin gespannt, ob es mir auch gefällt ;)

was is das für ne Frage natürlich KROATIEN!!! :) Kroatien is besser.

Bulgarien geht immer mehr bergab.....nur noch billiger Massentourismus......

Geh lieber nach Koatien.....

Ich find iwie Kroatien besser :)

Naja, Adria ist schon irgendwie schöner und reicher wie das schwarze Meer

Was möchtest Du wissen?