Breite Hüfte traum zerstört? :/

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ganz ruhig. Der Mensch ist durch seine Genetik nunmal eingeschränkt. Ich wäre auch gerne größer als 1,72m geworden, bin ich aber nicht, na und? Das schränkt mich in meiner Entwicklung doch nicht ein.

Du kannst zwar nichts gegen deine breite Hüfte tun, aber du kannst trotzdem eine tolle, muskolöse Form erlangen. Das sieht dann zwar nicht genauso aus wie bei deinem Vorbild, aber das würde es ohnehin nicht. Muskeln sehen bei jedem Menschen anders aus. Vielleicht hast du garnicht die Genetik für so eine große Brust? Oder deine Arme wachsen viel schneller? Die Proportionen sind bei jedem Menschen unterschiedlich. Abgesehen davon hat er höchstwahrscheinlich Anabolika genommen, kannst seine Form also schonmal vergessen, wenn dir was an seiner Gesundheit liegt ;)

Übrigens ist er sehr ektomorph (schau dir seine Kindheitsbilder an. Ektomorphe Menschen haben meistens das Problem, dass sie nur sehr schwer zunehmen können, und ziemliche Hungerhaken sind. Sie sind zwar stets gut definiert, aber bauen nur sehr schwer Muskelmasse auf. Als endomorpher Typ der du bist hast du es da viel leichter als er.

Mach Dich nicht verrückt. Was spricht gegen einen kräftigen Kern, eine kräftige Taille?

Klar, es sieht sch#*ße aus, wenn bei einem Mann die Hüftgegend so breit ist wie die Schultern, jeder will ein flaches Sixpack haben und am besten 1 m breite Schultern. Ich weiß nicht wie Du aussiehst, aber wie gesagt - mach Dich nicht verrückt. Da ist auch viel Genetik im Spiel, Du kannst Deine Taille nun nicht vieeel schmaler machen, wenn Du ein breites Becken hast, ebenso kannst Du die Schultern nicht viel breiter machen, als es die Masse Deiner Schultermuskulatur macht. That's genetics.

Was Du machen kannst, ist, Deine Taille schön knackig halten (Ernährung!) und Deine Schultern/Lat. verbreitern. ;)

Was möchtest Du wissen?