Braucht man Strom, um die Toilette zu spülen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich halte die Frage garnicht für so dumm...

Du meinst sicherlich einen größeren Stromausfall wie ihn Daisy stellenweise verursachen sollte. Dann kann es gut möglich sein dass deine Toilettenspülung nicht mehr funktioniert. Einmal funktioniert sie immer, ist ja Wasser im Spülkasten. Ob bei einem größerem Stromausfall auch Wasser nachläuft ist nicht ganz klar da ja die Pumpwerke eventuell auch keinen Strom haben um das Wasser zu deinem Spülkasten zu bekommen.

Meine Toilettenspülung funktioniert mit Wasser.

Deine Toilettenspülung funktioniert mit Strom ??

Eine äußerst interessante Entwicklung, von der ich überhaupt nichts mitbekommen habe.

Aber wenn man auf dem Land lebt, dann geht so manches an einem vorbei...

Wer stellt denn solche Elektro- oder Strom-Toiletten her? Und wird Klopapier durch einen Blitz ersetzt?


Nachtrag: Wir haben eine solche Strom-Toilette installieren lassen. Hat auch super funktioniert. Bis unsere Katze rein gefallen ist:

 - (Strom, Toilette)

Falls du ein Mann bist, hast du noch nie vor einem Pissoir mit Bewegungsmelder gestanden, an dem die Spülung automatisch an geht?
(Gibt's in jeder zweiten öffentlichen Toilette)

0

war zunächst auch stutzig über diese Frage... da es aber Toilettenanlagen gibt welche unterhalb des Hausanschlusses liegen welche einen sogenannten Zerhacker/Pumpe benötigen und einen kleinen Abflussdurchmesser haben, ist diese Frage durchaus berechtigt. Kleine Sachen gehen Problemlos bei größeren sollte man etwas vorsichtiger sein, da nicht abgepumpt werden kann ...

Du meinst eine Hebeanlage, bei Stromausfall kann aber auch das kleine Pipi nicht mehr weg.... da ja die Pumpe nicht funktioniert.

0

ne mann braucht keinen strom bei den normalen halt beiden modernen schon

Für eine Toilette brauchst du Wasser und keinen Strom