Bmw e46 Subwoofer parallel zu Werkslautsprecher?

1 Antwort

Die High-Low-Adapter sind nichts anderes als die High-in-Eingänge eines Verstärkers.

Deine Bedenken, dass die Radioenstufe überlastet werden könnte, wenn diese und die Lautsprecher parallel angeschlossen sind, sind wahrscheinlich unbegründet. Üblicherweise beträgt die Impedanz der High-in-Eingänge mindestens 50 Ohm. Damit liegt die Gesamtimpedanz bei 3,7 Ohm. Das würde noch gehen.

Du bekommst das Set über ebay übrigens für 59 Euro bei kostenlosem Versand:

http://www.ebay.de/itm/like/161490653938?lpid=106&chn=ps&ul_noapp=true

Anschliessen solltest du die Endstufe an den Lautsprecherkabeln, die vom Radio weggehen. Und remote für den Verstärker kannst du tatsächlich über die Zündung holen.

Ich würde allerdings niemals Stromdiebe verwenden. Die bieten keinen kontaktsicheren Anschluss und schwächen den Querschnitt des Kabels, weil sie da reinschneiden.

Und jetzt kommt das ganz große Aber:

Subwoofer können keine fehlende Basswiedergabe der Türlautsprecher ersetzen. Wenns bei dir rappelt, solltest du erstmal die Türlautsprecher gegen hochwertigere austauschen und bei der Gelegenheit Türblech und Türverkleidung dämmen.

Erst wenn dir dann der Bass immer noch nicht reicht, macht es Sinn, einen  Subwoofer zu verwenden.

Erstmal Vielen Dank für deine Antwort!

Bei den Stromdieben hab ich auch meine Bedenken gehabt, würde ich dann eben anderen lösen.

Dass die Endstufe an die Lautsprecherkabel die vom Radio weggehen angeschlossen wird, hab ich mir auch schon gedacht, nur bei welchem? Ich weis zwar nicht wie das hinter dem Radio aussieht, allerdings schätze ich, dass da mehrere Kabel sind, also zwei für Tieftöner (l+r) und zwei für Hochtöner (l+r) oder so.

Ist natürlich nur eine Vermutung, das verunsichert mich aber, ob ich das nun bei z.B Tieftöner, oder bei Hochtöner angeschlossen wird. Oder ist das egal?

Übrigens, dass mit den Lautsprechern ist nur bei Bass max., den Bass würde ich dann runterregeln, so dass die Lautsprecher nur noch ein bisschen den Bass mitmachen (der ist sowieso recht "schlecht"). Mit dem Subwoofer würde ich dann den Bass noch ein bisschen aufpeppen, in dem ich das ganze dann aufeinander abstimmen. Ist ja dann auch per Endstufe noch ein bisschen einstellbar. Dämmung der Türen werde ich dann wohl auch noch machen

0
@Smirror

Am Radio kommst du leichter an die Lautsprecherkabel als in der Tür, von der du mit den neuen Kabeln ja wieder zurück ins Auto müsstest.

Am Radio wird die Aufteilung Tieftöner und Hochtöner noch nicht vorgenommen, da liegt ein gemeinsames Kabel.

Angeschlossen wird nicht an den Hochtönern. Die bekommen ja kein Basssignal ab.

Was du vorhast wird nicht klingen. Das hört sich an wie Subwoofer mit Hochtönern, da fehlt der Bass. Subwoofer ergänzen den Bassbereich mit Frequenzen unterhalb 80 Hz. Wenn du den Bass runterregelst, klingt es zum Einen dünn und quäkig, zum Anderen bekommst der Subwoofer dann auch nichts mehr ab.

Probier es aus, dann wirst du es merken.

1
@ronnyarmin

Hmm ja okay, dass die endstufe nicht  an den Hochtönern angeschlossen wird, hätte ich mir eigentlich denken müssen, bin wohl schon zu müde zu nachdenken^^

Ich werde dann wohl nicht drum herum kommen mir neue Lautsprecher zu holen. Naja, was Muss, das muss. Muss mich da dann wohl nochmal schlau machen, denn bei meinem BMW soll das ein bisschen "kompliziert" sein mit den Lautsprechern, weil der irgendwie ein anderes Maaß hat als die anderen Wagen der e46 Reihe.

Im Zweifel bau ich mir dann halt was zurecht, damit das alles passt.

Vielen Dank auf jedenfall nochmal für deine Hilfe, hast mir echt gut weitergeholfen!

1
@Smirror

Gern geschehen. Der Fachhandel hat bestimmt eine Lösung für dein eventuelles Einbauproblem.

0

Was möchtest Du wissen?