Blauer Brief bei Note 4?

10 Antworten

Das Problem ist, dass es so ist, dass eine nicht angemahnte 5 nicht versetzungswirksam ist (gilt nicht für Klasse 10, da ist alles Wirksam). Da man, wie bereits erwähnt wurde leicht von einer 4 auf eine 5 abrutscht, gibt es leider immer wieder Lehrer, die selbst bei einer 4+ oder sogar bei einer 3- (gabs bei mir in der Klasse schon mal so) vorsichtshalber reihenweise Blaue Briefe verteilen, nur um sich abzusichern. Daher sind diese netten Brief nicht immer ernst zu nehmen.

Der blaue Brief ist doch nur eine Ermahnung, daß die Versetzung gefährdet ist. Wenn sie sich noch auf 4 hält, wird sie versetzt, aber sie ist halt kurz davor, daß sie nicht versetzt wird.

Der sog. "Blaue Brief" wird nur bei einer Gefährdung der Versetzung und bei der Gefahr des Nichterreichens eines Abschlusses versandt, d. h. bei mangelhaften/ungenügenden Leistungen in bestimmten Fächern. In NRW gibt darüber für die verschiedenen Schulformen die APO-S-1 Auskunft. Eine Zusammenstellung der Fälle würde den Rahmen dieser Plattform sprengen und ist der genannten Vorschrift zu entnehmen, die in jeder Schule vorhanden ist. Wenn in zwei Hauptfächern Vieren geschrieben wurden, dann kann trotzdem in diesen Fächern die Note mangelhaft erteilt und von d. Fachl. und der Konferenz festgestellt werden, falls die mündliche Beteiligung den Anforderungen nicht genügt. Für bestimmte Abschlüsse an einzelnen Schulformen ist jedoch die Note "vier" nicht ausreichend, wenn kein Ausgleich vorhanden ist. Über die (z. T. komplizierten) Ausgleichsregelungen informieren ebenfalls die von mir genannte Verordnung und die entsprechenden Verwaltungsbestimmugen dazu. Es ist empfehlenswert, dass Schül. und Erziehungsberechtigte am kommenden Elternsprechtag teilnehmen.

bin Lehrer in NRW Blaue Briefe gibt es auch schon bei einer 4, falls man eine Verschlechterung für möglich hält. Nicht abgemahnte 5er und 6er sind, bis auf genau 1 Feizit wirksam. Beispiel: Du bekommst keinen Blauen Brief und nachher 4 Fünfer, dann sind davon 4-1=3 Fünfer versetzungswirksam.

Auch in NRW gilt: Blauer Brief bei gefährdeter Versetzung, und das ist erst bei zwei möglichen Fünfern ohne Ausgleich gegeben.

Die Nachbarstochter redet sich das nur schön, mit 4ern (=ausreichend) wird das Klassenziel erreicht und die Versetzung ist nicht gefährdet.

Was möchtest Du wissen?