blattspiele

9 Antworten

schiesserei: mind. 2 Spieler!

Man zeichnet eine Landschaft (Also nur so wenige sachen zb. ein Haus, ein Baum, nochmal ein Haus und fertig...) Den Mitspielern werden Nummern zugeteilt und diese in die Ecken verteilt.

Der erste Mitspieler beginnt und darf 5 x 1cm lange Strichchen machen; die Schritte. und so wird das bei jedem Spieler gemacht, bis einer "schiesst": Er legt den Bleistift auf seine Figur und schiesst mit einem Handschwenker (richtig schnell) auf eine Zahl, die in Sichtnähe ist (also ein Spieler). Wenn er diesen trifft, ist der getroffene ausgeschieden! Der Schuss darf nicht durch ein Hindernis geschossen wird; ansonsten ist der Zug ungültig und der nächst ist dran!

Nimm ein Blatt Papier.Schreib einen Satz am Anfang des Blattes,als wenn du einen Brief schreiben willst.Den Anfangssatz sollte nur der nächste Mitspieler(x) kennen.Der denkt sich nun widerum einen Satz dazu aus und faltet das Blatt so,das der nächste Schreiber(y) seinen Satz schreiben kann. Der Schreiber darf nur den Satz des letzten Schreibers lesen.Dann schreibt der nächste wieder eine Satz und so weiter,ev bis das Blatt Vollgeschrieben ist.Am Ende wird das Ziehamonikablatt aufgefaltet und einer liest dann vor.Meist kommen dabei ulkige Geschichten raus!!Viel Spaß

bei uns hieß es hosenflicken. man macht mit dem stift eine grössere menge ungeordnete punkte auf das papier. der gegner verbindet nun zwei benachbarte punkte mit seiner farbe. dann wieder du. er versucht, ein dreieck zu machen. wenn du mit deiner farbe ansetzt ist es nicht mehr seins. dann setzt er woanders an irgendwo auf dem feld. wer die meisten dreiecke schafft hat gewonnen, oder so.

stadt land fluss, schiffe versenken, wörter raten (galgenmännchen), wer bin ich (jemand bekommt zettel mit persönlichkeit an die stirn gepappt und muß mit ja/nein-fragen raten, wer er ist)

Stadt Land Fluss, Bingo, Tic Tac Toe, Montagsmaler oder Galgenraten..

Was möchtest Du wissen?