bin zeitsoldat und habe KDV gestellt

7 Antworten

Hallo, also die musst weiter am Tagesdienst teilnehmen. Allerdings wirst du aus allen "grünen" Ausbildunen raus genommen. Am Tag der bewilligung des Antrags kannst du quasi nachhause. Aber es folgt laufzettel auskleidung usw.

Zudem, an alle die von Drückeberger reden oder ähnliches. Ihr habt wahrscheinlich einmal eine Berufsausbildung gemacht... Wurdet ihr auch Drückeberger genannt nur weil man die Firma verlässt? Die Bundeswehr ist letztendlich nichts anderes wie ne andere Firma... Und wenn ich z.B Rettungsassistent bin und merke nach 3 Jahren "mist,dass mit den Toten und verletzten jeden Tag geht mir voll an die psyche", dann verlasse ich aus eigenschutz diese Firma. Denn es bringt dem Arbeitgeber nichts. Und besser ich stelle KDV als die Restdienstzeit krank geschrieben zu sein. Denn dadurch verursacht man dem Bund nur unnötige kosten.

Das fällt Dir aber früh ein, daß Dein Beruf Dir nicht gefällt. Hast Du Dir da vorher keine Gedanken drüber gemacht? Sonderlich glaubwürdig wirkt das nicht - das sieht eher nach Drückeberger aus.

Ich denke nicht, daß Du sofort freigestellt wirst. Warum auch? Man muß doch auch mal Verantwortung für seine Entscheidungen übernehmen.

es hat ja auch seine gründe das hat nichts mit drückeberger zutun das hat was mit persönlichen erlebnissen zutun und mit nichts anderen dadurch geht es auch nicht mehr .

Was möchtest Du wissen?