Bin ich zu emotionslos?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Dann bist Du halt eher emotional nicht so intelligent, was echt schade ist. Sehr schade. Für mich ist das ein sinnloses Leben, genau wie ein 'Roboterleben'. Also ich selber würde da wahrscheinlich gleich suizidieren (was ich Dir auf keinen Fall raten will).

Aber eines hast Du gut... Weniger - garkeine emotionalen Schmerzen und das ist etwas schreckliches aber am Ende auch irgendwie eine Art Lebenslektion und kann sogar die Emotionen noch mehr stärken.

Vielleicht entfacht sich ja noch das Feuer in Dir. :)

Homophob88 21.04.2017, 02:50

Danke für die Antwort. Da ich erst 16 bin entwickelt sich da vielleicht noch etwas :) 

0
xnder 21.04.2017, 03:09

Ja, sicherlich. Vielleicht musst Du sie noch aufwecken - die schlafen vermutlich. ;)

0

Mir ging das auch ziemlich lange so. Du bist glaube ich nicht emotionslos, sondern nur nicht emotional sozialisiert. Du hast keinen Grund, warum dir die Anwesenheit oder Zuneigung von Menschen ernsthaft was bedeuten sollte, weil du unverstanden bist. Ist das Schicksal von Menschen, die etwas anders sind. Bei mir hat sich ein langer Prozess eingeleitet, als ich mal verliebt war. Vorher konnte ich meine Gefühle quasi nur ein bisschen über Musik mitteilen, in Worten und Gesten hat irgendwie die Wellenlänge nie gestimmt. Dann hat das aber nicht mehr gereicht. Meine Gefühlswelt ist quasi im positiven Sinne explodiert und facettenreicher geworden. Sie bot irgendwie solche Möglichkeiten und Probleme, dass ich das Bedürfnis bekam sie zu kommunizieren. Ich hatte den Ehrgeiz die Psyche des Menschen aufs kleinste Detail zu verstehen und jetzt, nach ungefähr drei Jahren Entwicklung, schätzen die Leute meine Fähigkeit Konflikte zu lösen, ich hab das Gefühl kurz vor der psychologischen Universalformel zu stehen und manche Mädchen finden es süß, wenn ich von Empfindungen erzähle, auf die niemand sonst gekommen wäre :) und zwar irgendwie so, dass ich stolz darauf bin.
Könnte sein, dass es dir auch so ähnlich gehen wird. Manche haben eben einen anderen Zugang zu Emotionen.

Hättest du nicht solch' einen Namen würde ich mit dir zusammen emotionslos und sad sein <'3

Homophob88 21.04.2017, 02:24

Ehrlich gesagt hatte ich genug Namen, die waren jedoch alle vergeben. Dann wurds mir zu blöd, und ich habe irgendetwas genommen was mir so einfällt.  Sorry

0

Mir gehts einfach exakt genauso. Kp ob das unnormal ist;-;

Homophob88 21.04.2017, 02:26

Keine Ahnung... Das war immerhin meine Frage. Danke für die Antwort auch wenn sie mir nicht wirklich weiter geholfen hat.

0

Was möchtest Du wissen?