Bin ich wirklich "Türkisch"?

5 Antworten

Ist heutzutage überhaupt noch irgendjemand 'rein' irgendwas?

Allein die Tatsache, dass die Türkei früher das Osmanische Reich war und bis Atatürk andere Grenzen als heute hatte, kann nicht mit Bestimmtheit gesagt werden, dass es 'reine' Türken gibt. Durch die Vermischung mit Kurden, Syrern, Afghanen, Ägyptern und und und wird mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit kein heute lebender Türke bis zurück in die erste Besiedelung Anatoliens seinen Stammbaum reinrassig zurückverfolgen können.

Abgesehen davon wird das ohnehin kein heute lebender Mensch mehr können, egal, wo er herkommt.

Ich selber bin halb Spanier und väterlicherseits Tatare.

Meine Großeltern waren Krimtataren, die im 2. Weltkrieg in die neutrale Türkei auswanderten. Den uns Turkvölker verbindet die Kultur und die identischen Sprachen, mit den meisten kann man sogar untereinander kommunizieren.

Es ist richtig das die heutige Türkei entnologisch eigentlich nur noch einen geringen Teil turko-nomadische Herkunft haben.  Das Osmanische Reich war der Schmelztiegel der Welt und das über 600 Jahre. Ein Vielvölkerstaat in dem egal Kurde, Bulgare, Grieche als Osmane angesehen wurde.

Atatürk zb.war griechischer Abstammung und ist in Thessaloniki geboren. Er erst begründetete den Nationalstaat Türkei. Die USA sind auch nichts anderes als ein Produkt europäischer und indianischer Völker!

durch die heutige türkei zog alles möglich durch und hat dann seine gene dagelassen. da ist nichts "rein".

Bin ich ein Österreicher oder Türke?

Hallo ich bin männlich und bin 12. Ich bin hier in Österreich geboren und wachse hier auf. Meine Eltern sind Türken. Jedoch fühle ich mich in der Türkei als ein ''Ausländer'' weil, ich in Österreich geboren bin und fast kein Türkisch kann. Sogar meine Eltern sagen dass, ich ein Österreicher bin jedoch mit Türkischen Wurzeln. Das sagen sogar die Österreicher zu mir. Mein Herz schlägt mehr für Österreich als für die Türkei.

...zur Frage

Frage an Die Türken! Wie antwortet man auf Napiyon?

Hey ich hab eine Frage was heißt güzel napiyon und vor allen was Antwortet man darauf. ich Schreib mit einem Türken der aber eigentlich auch deutsch kann aber manchmal türkisch mit mir schreibt weil er denkt dass ich Türkin bin ich bin aber albanerin und kann kein türkisch nur ich will es ihm nicht sagen weil ich ihn sehr gerne mag und Angst habe dass er nachher nicht mehr mit mir schreibt deswegen bitte antworten :)

...zur Frage

Binationale ehen Türkisch?

Hallo. Ich suche eine Statistik zu diesem Thema finden  ( für Deutschland) aber nichts so wizu wirklich... Meine frage währe wie viele Türken heiraten eine frau die nicht türkisch ist und wie viele Türkinnen heiraten jemanden der nicht türkisch ist hab mal gelesen 14% bei Türkinnen zu deutschen gehen das war aber paar jahre alt aber da gibts ja auch noch andere Ausländer die eine Türkin haben als frau und nicht den deutschen pass haben. währe diese zahl dann bei 20% oder höher? Und da steht ja mit deutschen verheiratet meint man damit leute mit einem deutschen Pass die vielleicht türkische wurzeln haben oder leute die wirklich "deutsche" sind? Danke  schonmal

...zur Frage

Bin ich ein Kanake?

Vorweg möchte ich sagen das ich diese Frage nur aus Neugier stelle. Ich habe nichts gegen Türken oder Ausländer. Ich bin selber einer.

Ich nehme mal an das der Begriff "Kanake", an Türken und Südländer gerichtet ist.

Das ist jetzt eigentlich keine Beleidigung finde ich jemanden als Kanake zu bezeichnen. Ich bin ja selber Türke.

Aber bei mir ist es so, dass ich rein äußerlich überhaupt nicht türkisch oder allgemein südländisch aussehe. Ich habe eine helle Haut und Augenfarbe. Ich sehe sehe also eher einem Europäer ähnlich, als jemand mit südländischen Wurzeln.

Mein Name und Pass ist aber türkisch.

Gehe ich jetzt aber trotzdem unter die Kategorie der Kanaken?

...zur Frage

an die Türken, warum sehen mich viele als Türken

Vor allen an die türken,araber und so gilt die frage weil viele schätzen mich immer als türken oder so ein vom aussehen obwohl ich italiener bin seh ich wirklich so rein türkisch aus oder was würdet ihr auf den ersten blick denken?

...zur Frage

Wo bin ich eigentlich zugehörig?

Hallo,

Zu mir: Ich bin deutscher Staatsangehöriger mit türkischen Wurzeln. Ich lebe hier in dritter Generation. Als ich dieses Jahr in der Türkei war, wurde mir gesagt, dass man mich dort nicht ganz als Türken sieht. Da ich hier in Deutschland schon in dritter Generation lebe, nennen mich meine Verwandten Almanci. Was soviel bedeutet wie („Deutschländer“). Mein Akzent wenn ich Türkisch spreche ist zu stark als dass man das überhören könnte. Und nun hier nach Deutschland: Selbstverständlich werde ich hier auch nicht als deutscher gesehen. Da ich nunmal Türkisch aussehe aber trotzdem bestens deutsch beherrsche sowie die deutsche Staatsbürgerschaft besitze.

Das hat in mir die Frage aufgerufen, wo ich denn eigentlich nun zugehörig bin. Die Türken sehen mich nicht als Türken, und die Deutschen sehen mich nicht als Deutschen. Wer bzw was bin ich eigentlich? Ich habe lange überlegt, kam aber zu keinem Schluss.

Was würdet ihr sagen? Irgendwie macht mich das leicht traurig, wenn ich daran denke, dass egal wo ich auch bin als Fremder gesehen werde.

Danke für eure Antworten! :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?