Bilder an eine Wand projezieren und nachzeichnen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

die glühbirne hat einen zu großen glühfaden. nimm eine halogenbirne ohne ummantelung (der lichtstrahl darf nicht ringsum gespiegelt werden) und du bekommst ein relativ scharfes bild, wenn du dein original auf overheadfolie kopiert hast (geht im normalen kopierladen). je punktförmiger die lichtquelle, desto schärfer die projektion. halogenstrahler werden deshalb auch im modernen schattentheater zum projizieren von schatten oder bühnenbildern verwendet, siehe http://www.theater-der-schatten.de/

nimm doch einfach ein blatt papier und male das manga drauf, als vorzeichnung! dann machst du es an der wand fest und gehst dann mit einem CD-maker oder so drüber, dass die tinte durchdruckt! wenn du alles richtig gemacht hast, hast du dein manga dann an der wand du kannst auch noch ein paar nachkorrekturen an der wand unternehmen, mal aber besser nicht daneben^^

sowas ähnliches hatte ich mir auch schon überlegt aber das Bild soll wirklich die ganze Wand bedecken oder zumindest so hoch wie diese sein, dann bräcuhte ich ziemlich viele Blätter^^

Was möchtest Du wissen?