Bewustlos in der achterbahn?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

An sich ist es nicht schlimm, wenn man bewusstlos ist. Allerdings sollte man überlegen, ob der Auslöser, der einen überhaupt erst bewusstlos hat werden lassen, nicht gefährlich ist.

Bei Achterbahnen ist es wohl das Problem, dass der Passagier einen niedrigen Blutdruck und beispielsweise zu wenig gegessen hat. Dann kann es schon sein, dass er bei positiven g-Kräften ohnmächtig wird. Das allein ist eigentlich nicht schädlich, aber für die Zukunft sollte er lieber darauf achten, seinen Blutdruck unter Kontrolle zu kriegen und besonders auf zu stark belastende Aktivitäten zu verzichten. Achterbahnen sind da ja noch recht harmlos. Aber wenn zu lange die Sauerstoffversorgung des Gehirns stark eingeschränkt ist, kann das zu bleibenden Schäden führen.

Also man ist eigentlich gut gesichert, wodurch, auch wenn man bewusstlos wird, nicht gefährlich wird

Was möchtest Du wissen?