Bewerbungsgespräch Frage "wo siehst du dich in drei Jahren?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

"... und als motivierter Mitarbeiter Ihrer Firma" - ich denke, es kommt nicht so gut, wenn man dem Personaler oder sogar Chef im Vorstellungsgespräch damit droht, seine Position einzunehmen, ihm also nach abgeschlossener Ausbildung den Job abspenstig zu machen. ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuche bei der Antwort dich positiv hinzustellen.
Zeige, das du arbeiten willst, motiviert bist und wichtige Arbeitsleistung erbringen willst, z.B.:

"In drei Jahren sehe ich als wichtiges Glied in den Arbeitsabläufen ihrer Firma."

Natürlich solltest du deinen eigenen Satz in diese Richtung formulieren, wie du ihn formulieren würdest. Viele Wege führen nach Rom.

Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man möchte mit dieser Frage sehen, ob du dir Gedanken um die Zukunft machst und ob du vorhast, in dem Unternehmen zu bleiben.

Lass durchblicken, dass du deine Ausbildung dann abgeschlossen hast und dich darauf freust, dem Unternehmen als "fertiger" Mitarbeiter tatkräftig zu dienen.

Es ist nicht verkehrt, anzudeuten, dass man ehrgeizig ist, dem Chef zu sagen dass man in 3 (oder5) Jahren seinen Posten hat, ist aber unklug und zeugt auch von Unrealismus.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In drei Jahren werde ich dort sitzen, wo sie jetzt sind und Ihnen die gleiche Frage stellen.

Spaß beiseite: Vielleicht nicht ganz so frech, aber so ähnlich wie deins. Schreib es etwas um, das könnte funktionieren. Hängt auch von der Firma ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

50/50 das mit der Position würde ich weg lassen, besonders wenn es um ein Ausbildungsplatz geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?