Bewerbung und Lebenslauf für ehrenamtliche Tätigkeit als Betreuerin

2 Antworten

Du musst genau wissen, was bei einer Betreuung alles zu tun ist. Du solltest selber gesund und berufstätig sein - als Juristin, beim Sozialamt, bei einer Krankenkasse o.Ä. Zusätzlich wäre es sicher gut, wenn du schon einmal privat ein oder zwei Leute betreut hast (Mutter, behinderte Schwester). Ansonsten gibt es Vorgaben vom Gericht, ich glaube, man braucht ein polizeiliches Führungszeugnis. Und sie werden sicher auch auf Herz und Nieren deine eigene finanzielle Situation prüfen. Geld gibt es übrigens kaum für eine Betreuung!

um meinem Dasein mehr Sinn geben zu können.....um Menschen Hilfe anbieten zu können, die Hilfe brauchen....., um in diesen Zeiten der nutzlosen Verschwendung von Zeit etwas mehr Qualität reinbringen zu können....möchte ich mich bei Ihnen als ehrenamtlich Tätige im Bereich der XXX bewerben.

hahaha danke ;)

0

Was möchtest Du wissen?