Bewerbung als Teamleiterin - Verkauf? So ok?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

 

mit großem Interesse habe ich Ihre Stellenangzeige gelesen ........ und möchte mich hiermit um diese Stelle bewerben.

Im Rahmen meiner erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung zur Friseurin steht der freundliche und hilfsbereite Umgang mit Kunden für mich an erster Stelle, aber auch das Kassieren sowie die Warepräsentation bereitet mir keine Probleme.

Durch meine Flexibilität stelle ich mich gerne neue Aufgaben und Herausforderungen. Teamarbeit ist für mich selbstverständlich, auch erkenne ich anfallende Aufgaben und löse diese selbstständig.

Ich würde mich daher freuen, wenn meine Kenntnisse und Erfahrungen Ihren Vorstellungen über eine neue Mitarbeiterin entsprächen und ich Ihr Unternehmen wirkungsvoll verstärken könnte.

Da ich mich zur Zeit in einem Arbeitsverhältnis befinde, bitte ich Sie, meine Bewerbung vertraulich zu behandeln.

In Erwartung Ihrer Antwort verbleibe ich

mit freundlichen Grüßen

 

 

 

Hallo Du,

-Momentan arbeite ich im xxx Shop in xxxx  und sammelte Erfahrungen im Verkauf, sowie im   Umgang mit Kunden. (Es interessiert nicht wirklich was Dir viel Freude bereitet.) Das mit dem unglücklich formulierten Kassieren und Warenpräsentation lasse weg, wird voraus gesetzt bei einem solchen Stellenangebot!

Ich bin überzeugt davon Ihren Anforderungen, nach einer gewissen Einarbeitungszeit gewachsen zu sein. Bitte geben Sie mir Gelegenheit mich Ihnen persönlich vorzustellen.

MfG

Dein Bewerbungsschreiben erscheint so als wolltest Du rüber bringen wie toll Du bist. Lernfähigkeit, Teamfähigkeit usw. werden voraus gesetzt und müssen nicht erwähnt werden, wenn man qualifiziert ist. Du willst nur Informationen über Deine Person weiter geben, interessiert Dich der zukünftige Arbeitsplatz so garnicht?

Man hat den Eindruck du hast das letzte Zeugnis einer Arbeitsstelle abgeschrieben.

Viel glück!

Was möchtest Du wissen?